sujet_offene_briefe_dossier_steinegger.png
©: Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

_Rubrik: 

Bericht
Offene Briefe

Offener Brief Grazer BürgerInnen
(siehe Download > OFFENER BRIEF 2020.06.09)

"Das Vorhaben, den Grazer Karmeliterplatz und einen Teil des Lendplatzes für drei Monate in eine "Partymeile“ umzuwandeln, stellt eine Belastung an bereits bisher stark frequentierten Plätzen dar. Die während der Corona-Krise besonders betroffene Nachtgastronomie zu unterstützen, ist prinzipiell zu begrüßen. In seiner Konzeption erachten wir (die Unterzeichneten, Anm.) dieses 'Festival' jedoch als unverhältnismäßig."
In ihrem offenen Brief formulierten die unterzeichneten BürgerInnen drei Forderungen an die Stadtregierung und den Gemeinderat der Stadt betreffend den öffentlichen Raum in Graz.

(Den vollständigen Inhalt des Briefes entnehmen Sie dem Download rechts)

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Offener Brief der IG Architektur
(siehe Download > Offener Brief – 06-2020)

"Aufgrund des am 3. Juni 2020 in der Kleinen Zeitung erschienenen Artikels "Nach Nagl - Vorstoß – Mehr Bäume: Wo diese Ideen seit Jahren blockiert werden“ und des darin enthaltenen Zitats des Bürgermeisters, das Grünraumdefizit entlang der Straßen "nicht auf Zuruf von Künstlern, jungen Architekten oder den Grünen mit ihren Grünen Meilen, sondern mit strategischer Planung und professioneller Arbeit" beheben zu wollen, sehen wir (die Unterzeichneten, Anm.) uns als IG Architektur in Vertretung unserer Mitglieder und aller in Österreich tätigen Architekturschaffenden veranlasst, gegen diese Diffamierungs- und Abwertungsversuche Stellung zu beziehen."

(Den vollständigen Inhalt des Briefes entnehmen Sie dem Download rechts)

Verfasser / in:

Redaktion GAT

Datum:

Wed 17/06/2020

Kommentare

nagl wehrt sich gegen zurufe

würde die für bäume zuständige abteilung grünraum strategisch und professionell planen, was sowies voraussetzung ist, hätten wir viele von bäumen begleitete und somit kühle, schattige straßen mehr in graz.

"junge Architekten"

Die Kammer der ZiviltechnikerInnen Steiermark und Kärnten, bzw ich als Sektionsvorsitzender, hat in Form eines Leserbriefes in der Kleinen Zeitung ebenfalls auf die Ausssage von Bürgermeister Sigfried Nagel reagiert.
hier der Link zum Leserbrief:

http://www.ztkammer.at/uploads/file/2020/2020_06_05_Leserbrief%20Kleine%...

lg Burkhard Schelischansky

Infobox

Offene Briefe

an den Bürgermeister der Stadt Graz, Juni 2020

.

 

Kommentar antworten