_Rubrik: 

Empfehlung
GerambRose 2012 – Gemeinschaftliche Räume
Station Leibnitz

Wanderausstellung zur GerambRose 2012 macht in Leibnitz Station

2012 wurde die GerambRose vom Verein BauKultur Steiermark in dem Bereich „Gemeinschaftliche Räume – zu den Themen Arbeit, Bildung, Kultur und Soziales “ vergeben. Die Förderung qualitätsvoller Baukultur und die Würdigung besonderer Bauleistungen wird als Instrument zur Bewusstseinsbildung und Qualitätsförderung verstanden.

Die Wanderausstellung Gemeinschaftliche Räume wird in Kooperation mit den sieben Baubezirksleitungen (BBL) des Landes Steiermark, sowie mit der Landeshauptstadt Graz an 8 Orten zu sehen sein. Dabei war es aufgrund des Themas und der aktuellen bildungspolitischen Diskussion naheliegend, die Zusammenarbeit mit Schulen in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu rücken, und diese Zielgruppe besonders hervorzuheben. Es wird also der Versuch unternommen, an jedem Ausstellungsort eine Schule als Kooperationspartner zu finden, die das Thema um Arbeiten von Schülerinnen und Schülern anreichert, erweitert und ergänzt.

Für die fünfte Eröffnung hat die Baubezirksleitung Südweststeiermark das B(R)G Leibnitz gewinnen können. Hier sind die Schülerarbeiten des B(R)G Leib­nitz mit den zur GerambRose 2012 eingereichten Projekten zu sehen. Die Schülerinnen und Schüler, die sich mit dem Thema Gemeinschaftliche Räume auseinandersetzten, wurden von LehrerInnen der Bildnerischen Erziehung betreut.
 

Was wird zu sehen sein?

Die 9 ausgezeichneten Projekte werden im Mittelpunkt der Ausstellung stehen. Sie werden mit Plänen, Fotos, Texten und einigen Modellen gezeigt werden. Selbstverständlich sind aber alle zum Thema eingereichten Projekte zu sehen. An Hand des Juryprotokolls und erläuternder Texte wird versucht nachvollziehbar zu machen, wie die Auswahl vor sich ging. Außerdem wurde von Klaus Schafler ein Film gedreht, der an Hand des ausgezeichneten Projekts, der Volksschule Bad Blumau, versucht, darüber zu erzählen, wie gute Baukultur entstehen kann: Dass gelungene Projekte und zufriedene Nutzer aus einem gemeinschaftlich getragenem Planungsprozess hervorgehen, an dem zumindest Bauherr, Nutzer und Planer beteiligt sein müssen, und dass dieser Prozess umso besser abläuft, je professioneller jeder der Beteiligten seinen Part wahrnehmen kann.

Für die gestalterischen Fragen in Zusammenhang mit Ausstellung, Einladung, Plakat usf. konnten wir das renommierte Wiener Büro mvd (Michael Rieper) gewinnen. Die Ausstellung ist modular aufgebaut, sodass sie auf die jeweilige Situation angepasste werden kann. Die dafür notwendigen Möbel sind in Karton hergestellt, einem Material, das nicht nur aus dem in der Steiermark reichlich zur Verfügung stehenden Material Holz hergestellt wird, sondern sich auch bestens zum Recyceln eignet.

Eröffnung in Leibnitz mit:
    •    Josef Wieser, Schulleiter B(R)G Leibnitz, Präsentation der Schülerarbeiten
    •    Andrea Winkler, Fachinspektorin im Landesschulrat für Steiermark
    •    Günter Koberg GerambRose 2012
    •    Wolfgang Fehleisen, Leiter der Baubezirksleitung Südweststeiermark
    •    Andreas Tropper, Verein BauKultur Steiermark
    •    Helmut Leitenberger, Bürgermeister der Stadtgemeinde Leibnitz

Datum:

Mon 28/10/2013

Artikelempfehlungen der Redaktion

Infobox

Gemeinschaftliche Räume _05
In der Aula des
B(R)G Leibnitz,
Klostergasse 18
8430 Leibnitz

Eröffnung:

05. November 2013, 18:00 Uhr

Ausstellungsdauer:

06.–15. November 2013

Öffnungszeiten:


Mo.-Fr. von 8–17 Uhr

Kontakt:

Fotostrecke:

Kommentar antworten