ludescher_lutz_johann_1.png
Mit dem 'best architects 20' in Gold prämiert: Johann – Gasthaus und Hotel am Alten Markt in Lauterach, Vorarlberg, von Ludescher + Lutz Architekten, Bregenz. Bild: Screenshot, siehe Link > elmar-ludescher.at

_Rubrik: 

Bericht
best architects 20 – Gewinner

Die Entscheidung ist gefallen. Die Jury, bestehend aus Titus Bernhard (Augsburg), Ünal Karamuk (Zürich) und Anna Popelka (Wien), würdigte aus 326 Einreichungen 70 Projekte mit der Auszeichnung best architects 20. Darüber hinaus erhielten elf Arbeiten für ihre besonders herausragende Qualität die Auszeichnung best architects 20 in Gold.

Auszeichnungen in Gold

  • Einfamilienhäuser
    In der Kategorie Einfamilienhäuser schafften es die Büros Jurek Brueggen Architekten und Kosa Architekten aus Zürich (CH) mit dem Projekt Haus am See sowie Camps Felip Arquitecturia aus Girona (ES) mit dem Projekt Casa Unifamiliar Sant Cugat in die Goldränge.
  • Mehrfamilienhäuser
    Für die außergewöhnlich kreativen und innovativen Wohnungsbauten in der Kategorie Mehrfamilienhäuser erhielten die Büros Felippi Wyssen Architekten aus Basel (CH) mit dem Projekt Wohnhaus Gatternweg, gus wüstemann architects aus Zürich (CH) mit dem Projekt Bezahlbarer Wohnraum in Zürich für die I+B Baechi Stiftung sowie das Büro LIN.ROBBE.SEILER aus Genf (CH) mit dem Projekt Wohnanlage Lancy eine Auszeichnung in Gold.
  • Gewerbe- und Industriebauten
    Eine weitere Goldprämierung ging in der Kategorie Gewerbe- und Industriebauten an das Projekt über bozen hotel belvedere - jensien vom Büro bergmeisterwolf architekten aus Brixen (I).
  • Bildungsbauten
    In der Kategorie Bildungsbauten erhielten die Büros pool Architekten aus Zürich (CH) mit dem Projekt FHNW-Campus Muttenz und Waechter + Waechter Architekten aus Darmstadt (D) mit dem Projekt AIZ - Akademie für Internationale Zusammenarbeit eine Goldauszeichnung.
  • Infrastrukturbauten
    Zwei weitere Goldprämierungen in der Kategorie Infrastrukturbauten gingen an das Büro bunq architectes aus Nyon (CH) mit dem Projekt Interkommunales Feuerwehrgebäude in Bernex sowie an das Büro CBA Architects aus Luxemburg (LU) mit dem Projekt Passerelle Pont Adolphe.
  • Sonderbauten
    In der Kategorie Sonderbauten schaffte es das Büro Ludescher + Lutz Architekten aus Bregenz (A) mit dem Projekt Johann – Gasthaus und Hotel am Alten Markt – Lauterach in die Goldränge.

Die elf mit dem best architects 20 in Gold prämierten Bauten sind unter dem Link > Gold > bestarchitects.de zu sehen.

Weitere mit dem best architects 20 ausgezeichnete Bauten in Österreich finden Sie unter dem Link > Österreich > bestarchitects.de

.

INFO
Der best architects Award wurde 2006 ins Leben gerufen, um das Beste und Interessanteste, was die Architekturszene aus dem deutschsprachigen Raum zu bieten hat, herauszufiltern und einer breiten, interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren. 2015 wurde der Award für Teilnehmer aus dem gesamten europäischen Raum geöffnet.
Die Auszeichnung wird jährlich an realisierte Bauten verliehen, die sich durch herausragende architektonische Qualität in den Kategorien Wohnungsbau, Büro- und Verwaltungsbauten, Gewerbe- und Industriebauten, öffentliche Bauten, Bildungsbauten, Infrastrukturbauten, sonstige Bauten sowie Innenausbau, hervorheben.
Zu jedem Award erscheint eine repräsentative Publikation in der alle prämierten Arbeiten ausführlich dokumentiert werden.

Verfasser / in:

Redaktion GAT

Datum:

Mon 08/07/2019

Artikelempfehlungen der Redaktion

Infobox

best architects 20Gewinner

Unter 326 Einreichungen vergab die Jury 11-mal Gold.

Mit dabei: Ludescher + Lutz Architekten, Bregenz, für Johann – Gasthaus und Hotel am Alten Markt in Lauterach, Vorarlberg.

70 Bauten wurden mit der Auszeichnung best architects 20 gewürdigt.

Kontakt:

Downloads:

Kommentar antworten