Andreas Störiko "Reinventing typologies"

warum in seiersberg

Bene hat ein modernes headquarter mitten in der stadt, bequem fussläufig erreichbar und lädt nun unverständlicherweise nach seiersberg ein. die gäste kommen mit privatautos (höchstwahrscheinlich) zur anschließenden whiskyverkostung. man kann nur hoffen, dass die veranstaltung nicht bei der polizei angekündigt werden muss!
seiersberg ist eigentlich für architekten und designer, bzw. alle mit geschmack eine zumutung, daher werde ich mir diese interessante veranstaltung entgehen lassen.
irgendwie schade.

Kommentar antworten