_Rubrik: 
Ausstellung
Thu 01/09/2016 9:00am - Thu 15/09/2016 18:00pm
Ziviltechnikerinnen rücken Denkmäler in neues Licht
Klagenfurt

Diese Wanderausstellung zur Arbeit von österreichischen und slowenischen Frauen in ihren Berufen als Architektinnen, Bauingenieurinnen, Landschaftsplanerinnen, Vermesserinnen, Geologinnen etc. im Architektur Haus Kärnten ist Station eines grenzüberschreitenden ständig wachsenden internationalen Ausstellungsprojekts und wird in Zukunft an zahlreichen Orten sowohl in Österreich als auch im Ausland zu sehen sein.

Die Plakate zeigen das Herangehen von Ziviltechnikerinnen an historische Bausubstanz und ihre Auseinandersetzung mit dem Spannungsfeld aus InvestorInnen- und Erhaltungsinteressen. Ziel ist es insbesondere das Bewusstsein für von Frauen erbrachte Leistungen in technischen Bereichen zu wecken und die Kompetenz von Frauen mit ihren unterschiedlichsten Projekten sichtbar zu machen.

Die Ausstellung wurde auf Initiative der Ziviltechnikerinnen für Steiermark & Kärnten konzipiert und 2015 erstmals in Graz im Rahmen des Ziviltechnikerinnentages gezeigt. Nach Stationen in Salzburg und Linz wird die Ausstellung in Klagenfurt nun mit Projekten aus Slowenien erweitert.

Konzept: Ziviltechnikerinnen für Steiermark und Kärnten
Design: BSX Schmölzer GmbH

Finissage: 15. September 2016, 19.00 Uhr
mit Vortrag von Anja Planiscek: Zwischen Lehre und Ausführung in der Architektur – Projekte aus Afrika und Slowenien.

Grußworte
GABRIELE SCHAUNIG: Landeshauptmann Stellvertreterin
MARIA-LUISE MATHIASCHITZ: Bürgermeisterin Klagenfurt
BARBARA NEUBAUER: Präsidentin Bundesdenkmalamt
MIKA CIMOLINI: Kammer für Architektur und Raumplanung Slowenien

Vorschau
Exkursion – Slowenien, 23.09.2016, siehe Anhang
und Ziviltechnikerinnen gestalten Zukunft – s. unten!

Veranstaltungsort

Terminempfehlungen

Kommentar antworten