_Rubrik: 
Festival
Fri 13/02/2015 18:00pm - Tue 24/02/2015 0:00am
impuls Festival & Akademie 2015
Graz

9. internationale Ensemble- und Komponisten-Akademie & Festival für zeitgenössische Musik
Täglich Konzerte . Präsentationen . Workshops . Diskussionen . Vorträge

Akademie
Gegründet von Beat Furrer und Ernst Kovacic hat sich die inzwischen 9. internationale impuls Ensemble- und Komponistenakademie zu einer der international führenden Institutionen auf diesem Gebiet entwickelt. Dies nicht zuletzt Dank seines internationalen Teams mit renommierten Musikern und Komponisten als Tutoren, die selbst höchste Qualität garantieren.
Durch Instrumentalklassen und Ensemblespiel, Kompositionsklassen, zahlreiche Lectures, Call for Scores und Spezialprogramme wie Composition beyond Music, Leseproben unter anderem mit dem Klangforum Wien, Elektronik- und Improvisationsworkshops und viele weitere Angebote schafft impuls für junge Musiker und Komponisten aus der ganzen Welt einen ganzheitlichen Zugang zu Neuer und zeitgenössischer Musik.
In einer intensiven Akademiephase werden gemeinsame Arbeits- und Lernprozesse gefördert und dabei aktuelle musikalische Tendenzen, innovative Techniken und die Zusammenarbeit von Komponist und Interpret in den Mittelpunkt gestellt. Auch für österreichische Nachwuchsmusiker und –komponisten ist dadurch eine internationale Austauschplattform geschaffen, die durch zahlreiche Auftritts- und Aufführungsmöglichkeiten im Rahmen des impuls Festivals ergänzt wird

Wettbewerb
impuls fördert junge Komponisten nicht nur durch seine Akademie, sondern auch den impuls Kompositionswettbewerb, über den jedes zweite Jahr Kompositionsaufträge an junge Komponisten vergeben werden. In der Folge sind diese Komponisten auch zum impuls Kompositionsworkshop nach Wien und Graz eingeladen, bei dem ihre neuen Werke in einer Arbeitsperiode über knapp eine Woche hinweg kollektiv und intensiv mit Spitzenensembles wie dem Klangforum Wien erarbeitet, diskutiert und finalisierend geprobt werden. Die Uraufführungen dieser neuen Stücke sind zur Eröffnung des impuls Festivals in Graz zu erleben.

Festival
Konzerte u. a. mit dem Klangforum Wien, den Ensembles Nikel und Schallfeld, von international arrivierten Spitzenmusikern wie auch zahlreiche Formationen junger Musiker, Uraufführungen
u. a. von impuls Kompositionsaufträgen, Werke der klassischen Moderne, Neuen und zeitgenössischen Musik, Elektroakustisches und Live-Elektronisches, Formate wie die impuls MinutenKonzerte im Rahmen eines ganztägigen Galerienrundgangs mit Musik oder A Day on Campus and in the City, Podiumsdiskussionen, Vorträge, Komponistengespräche und andere Musikvermittlungsprogramme …: Von 13.–24.2.2015 bietet impuls also nicht nur im Rahmen seiner Akademie Instrumentalisten und Komponisten aus aller Welt, sondern mit dem impuls Festival nunmehr bereits zum vierten Mal auch einem Publikum mit open ears intensive impuls Tage mit zeitgenössischer Musik – in Theorie und Praxis, Wort und Klang, in Diskursform und mit hautnah Erlebbarem.
 
Workshops
Neben Kompositionswettbewerb, Akademie und Festival führt impuls auch sporadisch Kurzworkshops für junge Musiker in Österreich durch, schafft für sie Präsentationsplattformen unter anderem im Format der impuls Minutenkonzerte, initiiert genreübergreifende Projekte wie Text im Klang, vergibt Kompositionsaufträge und kooperiert für Konzerte und Musikvermittlungsprogramme auch mit anderen Veranstaltern und Kulturinstitutionen.

impuls Team
Ute Pinter, Generalsekretärin
Veronika Mayer, Assistenz
während Akademie + Festival 2015:
Felix Hautzinger | Agnes Hvizdalek | Werner Korn
Markus Maier | Christine Schörkhuber | Stefan Warum

ERÖFFNUNG

13. Februar 2015 | 18.00 | 19.30
Helmut List Halle Waagner-Biro-Straße 98a | 8020 Graz
 
18.00: Komponistengespräch
mit Wojtek Blecharz | Ashley Fure | Raffaele Grimaldi | Marco Momi | Davor Branimir Vincze 
Enno Poppe, Moderation
 
19.30: impuls Eröffnungskonzert
Klangforum Wien | Enno Poppe, Dirigent
Wojtek Blecharz: ocean is not enough (2014, impuls Kompositionsauftrag, UA)
Raffaele Grimaldi: Holon . Due visioni olistiche per ensemble in forma di studio (2008/2010)
Ashley Fure: Feed Forward (2014, impuls Kompositionsauftrag, UA)
Marco Momi: Almost Nowhen (2014, impuls Kompositionsauftrag, UA)
Davor Branimir Vincze: Plagiat (2014, impuls Kompositionsauftrag, UA)

Veranstalter
Veranstalter

Terminempfehlungen

Downloads:

Kommentar antworten