Roland Gnaiger

Univ.-Prof. Mag. arch. DI, Leiter der Studienrichtung Architektur an der Kunstuniversität Linz sowie des Studio BASEhabitat

Geboren 1951 in Bregenz, lebt in Doren, Vorarlberg.
Architekturstudium an der Akademie für bildende Künste in Wien sowie Baukunde an der Technischen Universität von Eindhoven/Holland.

Gnaigers Projekte und Realisierungen bezeugen sein großes Interesse an ökologischen und sozialen – und seinen Sinn für kulturelle und ästhetische Fragen. Viermal wurden seine, teils auch in Zusammenarbeit, geplanten Bauten mit dem „ZV Bauherrenpreis“ – dem wichtigsten Architekturpreis Österreichs – ausgezeichnet. (Schule von Warth, Landwirtschaftsbetrieb „Vetterhof“, Wohnbau Rosenstraße in Dornbirn, Kindergarten „In der Braike“ in Bregenz) sie wurde in ganz Europa publiziert und ausgestellt.

Solararchitektur und Fragen eines energetisch und ökologisch optimierten Bauens haben bei ihm von Beginn an eine bedeutsame Rolle gespielt.

Gnaiger war Mitglied der Vorarlberger Baukünstner, einer, regional verwurzelten, europaweit beachteten Architetkurbewegung durch welche insbesondere auch international der Holzbau eine neue Bedeutung gewann.

1996 wurde Gnaiger zum Professor an die Kunstuniversität Linz berufen und leitet seitdem die Studienrichtung Architektur. Diese hat in dieser Zeit eine gänzlich neue Organisationsform und Ausrichtung erfahren.

Zu den Themen Solararchitektur und Bauökologie wurden die besten Experten Österreichs als Lehrende nach Linz geholt. Dem Holzbau wurde ein eigener postgradualer Masterlehrgang „überHolz“ gewidmet. Praxis und Theorie, Kunst, Handwerk und Industrie, Ökonomie, Ökologie und Ästhetik, Kultur und Wirtschaft stehen bei allen Bemühungen und Initiationen im engen Einklang.

Roland Gnaiger wurde 2006 zum Beauftragten des Ministeriums  für Umwelt und Landwirtschaft für die Vergabe des „Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit“ bestellt.

2004 hat Gnaiger mit seinen AssistentInnen und StudentInnen für den Township „Orangefarm“ (nahe Johannesburg/Südafrika) ein Kinderheim geplant und gebaut. Die an der Kunstuniversität Linz versammelten Kompetenzen und das breite Interesse für gesellschaftliche Fragen, sind Grundlage des Studio BASEhabitat.

Nachrichten von diesem Kontakt

Roland Gnaiger
Kommentar antworten