Ana Jeinić

Ana Jeinić (geboren 1981 in Banjaluka, SFRJ) ist selbstständige Architekturtheoretikerin, Kulturschaffende und Utopistin. Sie studierte Architektur und Philosophie in Graz, Venedig und Delft.
Von 2010 bis 2015 war sie Universitätsassistentin am akk (Institut für Architekturtheorie, Kunst- und Kulturwissenschaften) und 2014 Gastlehrende und -forschende an der ESALA (Edinburgh School of Architecture and Landscape Architecture). Gemeinsam mit Anselm Wagner gab sie den Sammelband Is There (Anti-)Neoliberal Architecture? (2013) heraus, leitete das kuratorische Projekt Architecture After the Future (2016/17) und veröffentlichte zahlreiche Aufsätze, Essays und Spekulationen über Architektur, Design, Landschaft, Inseln und Utopien.
Ihre Arbeit wurde durch die europäische Plattform Future Architecture und Margarete-Schütte-Lihotzky-Projektstipendium gefördert.
Gegenwärtig schreibt und denkt sie intensiv über das spekulative Entwerfen und die Demokratisierung aufkommender Raumtechnologien, leitet das Projekt Grazotopia im Rahmen von Graz Kulturjahr 2020 sowie – gemeinsam mit Ana Dana Beroš und Mauro Sirotnjak – das Programm CITY<>HOSPITAL beim Kunstverein f.act.
Am 8. Juni 2021 wurde Ana Jeinić zur Leiterin der Sparte Architektur im Forum Stadtpark Graz bestellt.

Nachrichten von diesem Kontakt

Ana Jeinić
Kommentar antworten