Reply to comment

Radwegplanung konkret

Eine der gefährlichsten "Routen" ist die Mandellstraße, wo sich der nicht unbedeutende Radverkehr (TU!) mit Pkws/Lkws ständig duelliert! Von der Theorie (Leitlinien) abgesehen: wie ließe sich das Problem lösen? Ich habe vorgeschlagen, eine Parkspur aufzulassen und dafür beiderseits Radfahrstreifen anzulegen. Die dabei verloren gehenden Parkplätze könnte man in den umliegenden Straßen (z.B. der Lessingstraße) durch Einbahnregelungen mit Schrägparken ersetzen. Ist das denkbar? Und wenn nein: wie kann man das Problem anders lösen? Die Ersatz-Route über die Rechbauerstraße betrachte ich dabei nicht als taugliche Lösung.

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

CAPTCHA

This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Kommentar antworten