Reply to comment

Die Frage ist richtig, ihre Antwort diffiziler

Ich möchte der Firma Griffnerhaus weder Ambition noch Engagement absprechen, aber die Frage, warum so wenige Leute zum Architekten gehen, ist schon etwas diffiziler und mit der nicht "stimmenden Chemie" sicher nicht zu erklären. Warum legen so viele Menschen NUR darauf wert, dass das Schnitzel, das sie im Gasthaus bestellen, sooo groß ist, dass es über den Tellerrand hängt? Qualitätsbewusstsein ist hierzulande kaum vorhanden, wie auch, wenn man es nicht lernt (z.B. durch einen Unterricht in Gestalten seiner Umwelt/Architektur in der Schule, so, wie in Skandinavien) Konsumieren ist angesagt - was, ist nicht so wichtig. Kurzer Nachsatz: auch die Sprache, das Geschriebene und damit Kommunikation kennt ein Qualitätsbewusstsein. Im Kommentar von Herrn Moser mangelt es daran ordentlich: "BEI BauinteressierteN" müsste es heißen und "bei andereN Kommentaren". Aber keine Sorge: die Fälle schwimmen den Griffener Fertighausbauern deswegen nicht weg ..... Diese Art von Qualität hat in Österreich (und auch auf GAT) ja auch keinen besonderen Stellenwert.

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

CAPTCHA

This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Kommentar antworten