Reply to comment

Stadtteilentwicklungskonzept

Liebe Gerlinde Pölsler,
danke für den atmosphärischen Artikel. Er hat in meinem Kopf schöne bunte Bilder von der Annenstraße entstehen lassen. Wichtig wäre ein Stadtteilentwicklungskonzept, in dessen Erstellung Geschäftsleute, BewohnerInnen, HausbesitzerInnen, PolitikerInnen, ArchitektInnen und sonst. Visionäre eingebunden werden und für das man sich ausgiebig Zeit nimmt. Will man die Annenstraße multikulturell entwickeln, wird es entsprechende Förderungen geben müssen, denn die Geschäfte, die heute in der Annenstraße angesiedelt sind, können nur aufgrund der niedrigen Mieten existieren. Wird die Annenstraße aufgewertet, erhöhen sich mit Sicherheit Lokal- und Wohnungsmieten und die in dem Artikel so schön nachgezeichnete Atmosphäre wird verschwinden, wenn man die "kleinen Leute" nicht unterstützt.

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

CAPTCHA

This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Kommentar antworten