Reply to comment

Was Schwarz initiiert, setzt Rot doch nicht um - Parteilogik de

Das Trigon-Museum wurde nicht aufgrund eines Wechsels in der Stadtregierung schubladisiert, sondern weil der Kulturreferent in der Ära der Frau Landeshauptmann Klasnic, Univ. Prof. DDr. Peter Schachner-Blazizek (SPÖ), auch Erster Landeshauptmann-Stellvertreter als Roter das Projekt seines schwarzen Vorgängers, Landeshauptmann Krainer, nicht umsetzen wollte. Die kolportierte Summe von 29 Millionen Schilling (bereits getätigter) Planungsaufwand wurde in den Wind geblasen und wohin die durch den "Fernseh-Schilling" (oder Rundfunkschilling?)angeblich schon gesicherte Summe für die Finanzierung des Trigon-Museums geflossen ist, wurde weder thematisiert noch bekannt. Ein Teil floss sicher in die zweitklassige Impressionisten-Ausstellung im Joanneum, die der Kulturreferent Schachner wollte und daher kräftig unterstützte. Im Oktober 2007 hat Univ. Prof. DDr. Peter Schachner-Blazizek, Erster Landeshauptmann-Stellvertreter der Steiermark a.D, das Goldene Ehrenzeichen des Landes erhalten.

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

CAPTCHA

This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Kommentar antworten