Impulsgespräch 'vordenken': Zukunft nachhaltigen Bauens

_Rubrik: 
Diskussion
Bilder: 
Titelbild: 
erstes Bild groß anzeigen
Art: 
Veranstalter

Im Rahmen des architektur in progress-Themenschwerpunkts vordenken sprechen Peter Holzer und Heinz Plöderl über die Zukunft nachhaltigen Bauens.

Der Themenschwerpunkt vordenken widmet sich der Zukunft des nachhaltigen Bauens. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlichster Energiekonzepte, aber selbst für PlanerInnen ist es schwierig, den Überblick zu behalten: Passivhaus - Active House - Nearly Zero Emission House - energieautonome und Plusenergie-Häuser - der Teufel sitzt im Detail. In welche Richtung entwickelt sich das nachhaltige Bauen?
Viele der Zertifizierungen wurden vor allem auf den Neubau ausgerichtet, dabei besteht der wesentliche Handlungsbedarf in der Bestandssanierung. Denn dort liegen die größten Entwicklungs- und Einsparungspotenziale.
Wie kann auch in gestalterischer Hinsicht hochwertige Architektur mit einem ganzheitlichen Anspruch geschaffen werden, die auch in energetisch-ökologischer Hinsicht zukunftsfähig bleibt?
Und durch welche Strategien kann das erreicht werden (Low Tech - High Comfort, Ventilative Cooling, Energie-Autonomie,...)?

Programm Weiz: s. Download rtechts

Ort: Weitzer Parkettwelten, Klammstraße 24, Weiz

25.11.2015 - 19:00
AttachmentSize
aip_herbstprogramm_2015_vordenken_weiz.pdf2.51 MB
Ortsangabe (Kurzform): 
Weiz
Kommentar antworten