ll_einladung_bruck_kopie.jpg
Einladung Bruck/Mur
©: LandLuft

_Rubrik: 

Bericht
Wanderausstellung
 Baukulturgemeinde-Preis 2016


Die Wanderausstellung LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016 ist auf einer Reise quer durch Österreich und das benachbarte Europa, um auf den Wert von Baukultur aufmerksam zu machen. In Kooperation mit der Steiermärkischen Landesregierung, den Baubezirksleitungen und einzelnen Gemeinden macht die Ausstellung an mehreren Standorten der Steiermark Halt. Erste Station, von 18. bis 27. Mai 2016, ist der Innenhof des Rathauses in Bruck an der Mur.

Die Ausstellung dokumentiert das baukulturelle Engagement in den Siegergemeinden des LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016. Auf großformatigen Bildern zeigt die Schau ausgezeichnete Beispiele innovativer Baukultur in Gemeinden Österreichs und Deutschlands und stellt die Menschen dahinter vor.

Förderung der Baukultur in der Steiermark

Anfang des Jahres 2016 wurde der Region Südsteiermark die Auszeichnung als LandLuft Baukulturregion verliehen. Die Steiermärkische Landesregierung nützt den Aufwind, der durch die Auszeichnung entstand, um zusammen mit den Baubezirksleitungen und in Kooperation mit Gemeinden ihren Baukulturschwerpunkt zu vertiefen. Steirische Baubezirksleitungen und kooperierende Gemeinden veranstalten ab Mai 2016 Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen für innovative Baukultur. Die steirische Landesregierung präsentiert an mehreren Stationen die Erfolgsbeispiele des LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016.

Im Zuge der Eröffungsveranstaltung am 18. Mai 2016 wird Landesbaudirektor Andreas Tropper den BürgermeisterInnen und Bau(kultur)verantwortlichen der Gemeinden sowie PlanerInnen und Menschen aus der Region die bisherigen Schwerpunkte der Förderung der Baukultur in der Steiermark vorstellen.
"Die Steiermärkische Landesregierung hat als erstes Bundesland Österreichs bereits im Jahr 2009 einstimmig die 'Baupolitischen Leitsätze des Landes Steiermark' beschlossen und einen 'Baukulturbeirat' eingerichtet. Im Jahre 2014 fand eine ganztägige Enquete zum Thema Baukultur im Steiermärkischen Landtag statt. Das Thema Baukultur hat in der Steiermark also einen hohen Stellenwert“, erklärt Landesbaudirektor Tropper.

Damit wird nicht nur eine Handlungsanleitung für die steirische Politik und Verwaltung vorgegeben, sondern auch versucht, Antworten auf aktuelle Fragen, die mit zukunftsfähiger Gemeindeentwicklung im Zusammenhang stehen, zu finden. Es geht um Themen wie Raumplanung, Bürgerbeteiligung, Nachhaltigkeit und ökologische Energieversorgung.
„Wir zeigen die Ausstellung zum Baukulturgemeinde-Preis 2016, um von den Besten zu lernen. Die steirischen Gemeinden sollen ermutigt werden, sich intensiver mit kommunaler Baukultur und den damit verbundenen Chancen für die eigene Zukunft zu beschäftigen. Wir würden uns freuen, unter den nächsten Preisträgergemeinden auch steirische Gemeinden zu sehen“, so Tropper.

Was macht gute Baukultur aus?
„Baukultur entsteht, wenn Menschen aktiv die Gestaltung ihres Lebensraums in die Hand nehmen und gemeinsam mit ExpertInnen sowie politisch Verantwortlichen nach tragfähigen Antworten auf Fragen von Raum- und Lebensgestaltung suchen. Materiell schlägt sich Baukultur in einer höheren Qualität von Gebäuden, Räumen und Plätzen nieder. Sie führt zu einer längeren Nutzungsdauer, zu geringerer Umbautätigkeit und minimiertem Wartungsaufwand. Ideell wirkt sich Baukultur aus, indem neue Nutzungsmöglichkeiten entstehen, die Nutzungsfrequenz sowie die Freude an der Nutzung steigen – und damit die Identifikation mit dem unmittelbaren Lebensumfeld“, erläutert Univ. Prof. Mag. Roland Gnaiger, Vorsitzender der Jury zum LandLuft Baukulturgemeinde-Preis.

Baukultur gewinnt! – das Buch
Nach dem Erfolg der Bücher zu den Baukulturgemeinde-Preisen 2009 und 2012 folgt jenes über die Preisträger-, ausgezeichneten und nominierten Gemeinden 2016. Die Publikation dient als Handbuch für all jene, die in ihrem Umfeld aktiv werden wollen. Sie soll Mut machen, sich auf das Abenteuer Baukultur einzulassen. Das informative 200seitige Kompendium umfasst u. a. Interviews mit den BürgermeisterInnen der Preisträgergemeinden 2012 sowie mit dem Juryvorsitzenden Roland Gnaiger. In reich bebilderten Porträts stellen die Journalistin Sonja Bettel (Österreich) und der Architekt und Publizist Florian Aicher (Allgäu) die baukulturellen Leistungen der einzelnen Gemeinden und die Menschen dahinter vor.

  • Baukultur gewinnt!
    ISBN 978-3-200-04450-0.
    Preis: € 20,00 zzgl. Versandgebühr.
    Info und Bestellung: servus@landluft.at

Verfasser / in:

LandLuft Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen

Datum:

Fr. 13/05/2016

Terminempfehlungen

Artikelempfehlungen der Redaktion

Infobox

Wanderausstellung

Baukulturgemeinde-Preis 2016


Auftakt der Steiermark-Tour
in Bruck an der Mur

Termin Eröffnung
18. Mai 2016, 18.30 Uhr
Rathaus Bruck an der Mur
Koloman-Wallisch-Platz 1,
8600 Bruck/Mur

Ausstellungsdauer
Do, 19. – Fr, 27. Mai 2016

Öffnungszeiten
Mo – Do: 8 – 17 h, Fr: 8 – 13 h
Sa, So, Feiertag geschlossen

Kommende Termine
Die Wanderausstellung zum LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016 ist bis Ende 2018 in geplanten 30 Ausstellungsorten in Österreich und anderen europäischen Ländern zu sehen. Nächste Stationen der Steiermark-Tour sind
Rottenmann: Eröffnung
16. Juni 2016

Feldbach: Eröffnung
4. Juli 2016

Kontakt:

Kommentar antworten