modell lage VS NMS smart city
©: Martin Grabner

_Rubrik: 

WB-Ankündigung
Volksschule und Neue Mittelschule Smart City

Die Stadt Graz, Stadtbaudirektion, lobt für die Auftraggeberin, die GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH, einen EU-weiten, offenen, anonymen 2-stufigen Realisierungs-Wettbewerb mit nachfolgendem Verhandlungsverfahren im Oberschwellenbereich nach 
BVergG 2006 i.d.g.F. am Standort Waagner-Biro-Straße 105, 8020 Graz aus.

Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erlangung von Vorentwurfskonzepten für die Neuerrichtung einer 
12-klassigen Volksschule und einer 12-klassigen Neuen Mittelschule im Smart City-Waagner-Biro Zielgebiet gegenüber der Helmut-List-Halle.

Die Bekanntmachung im EU-Amtsblatt erfolgte am 28.05.2015

Termine:
_ Örtliche Besichtigung/Hearing: 17.06.2015, 10.00 Uhr
_ Frist Registrierung (Anforderung der Fragebeantwortung): bis 11.08.2015

Auslobungsunterlagen
Die Unterlagen können vom Internetportal des Wettbewerbsbüros (s. Link rechts) abgerufen werden.

Fragen sind ausschließlich per email an wettbewerb@bitzan.at zu richten.

Abgabetermine   
_ 1. Stufe: 13.08.2015 (Modell: 03.09.2015)
_ 
2. Stufe: 27.10.2015 (Modell: 03.11.2015)

Umsetzung in 2 Baustufen
_ 1. Stufe (VS) zu 100%
_ 2. Stufe (NMS) nach Kostenfreigabe durch Politik voraussichtlich 2019-2022

Preisgelder (s. Auslobung)
_ Summe der Preise: €  38.000,00 netto
_ Summe der Anerkennungspreise: €  12.000,00 netto
_ Summe der Aufwandsentschädigungen: €  50.000,00 netto

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich
Stadt Graz - Baudirektion

Datum:

Fr. 05/06/2015

Terminempfehlungen

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Die Stadt Graz lobt einen EU-weit offenen 2-stufigen Wettbewerb aus.

Hearing: 17.06.2015.

Standort der Projekte: gegenüber der Helmut-List-Halle in der Waagner-Birostraße, Graz.

Abgabetermin 1. Stufe:
13.08.2015
(Modell: 03.09.2015)

Abgabetermin 2. Stufe
:
27.10.2015
(Modell: 03.11.2015)

Kontakt:

Downloads:

Kommentar antworten