bildschirmfoto_2017-08-01_um_10.03.42.png
Wettbewerbsgebiet. Screenshot > Auslobung Teil AB

_Rubrik: 

WB-Ankündigung
Smart Start Kompakt Wohnen _ Bruck/Mur

Ziel des Wettbewerbs ist es, innovative Grundrisslösungen zu finden, welche bei optimaler Nutzung der Raumflächen hohe Alltagstauglichkeit aufweisen und leistbares Wohnen ermöglichen.

Als Projekt der Wohnbauforschung soll im Rahmen eines offenen, zweistufigen Realisierungswettbewerbs das Quartier der Wiener Vorstadt in Bruck/Mur untersucht werden. Die äußerst gute Anbindung sowohl an den öffentlichen Verkehr als auch an den Stadtkern mit der vorgegebenen Infrastrukturachse legen eine Verdichtung nahe. Diese Achse zum Bahnhof soll durch die Verteilung möglicher künftiger Baumassen aufgewertet werden.

In der ersten Stufe sind Strukturen zu entwickeln, die eine entsprechende straßenräumliche Qualität bieten, hohen räumlichen Ansprüchen in Allgemeinbereichen gerecht werden und die strukturelle Organisation der kompakten Wohnungen darstellen.

Die besten acht Projekte der ersten Stufe werden in einer zweiten Stufe eingeaden, ihre Beiträge für die aktuell zur Verfügung stehenden Grundstücke vertieft auszuarbeiten.

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Di. 01/08/2017

Infobox

Smart Start Kompakt Wohnen _ Bruck/Mur
EU-weit offener, zweistufiger Realisierungswettbewerb

Ausloberin
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abt. 15 FAEW

Hearing: 18.08.2017

Wettbewerbs-Büro
Kampits & Gamerith

Kommentar antworten