_Rubrik: 

WB-Entscheidung
RaumGestalten 2015/16: ausgewählte Projekte

Die Projektreihe RaumGestalten entstand 1998 als Kooperation von KulturKontakt Austria (damals: öks – Österreichischer Kultur-Service) und der Architekturstiftung Österreich. In der Zwischenzeit wird sie auch von der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland sowie Steiermark und Kärnten und dem Österreichischen Institut für Schul- und Sportstättenbau unterstützt und ermöglicht/e die Erarbeitung von Semesterprojekten in enger Kooperation von SchülerInnen, ArchitektInnen und LehrerInnen zu unterschiedlichen Aspekten von Architektur und Raumgestaltung. 
Die Auswahl der Projekte erfolgt in Form eines Wettbewerbs, bei dem Projektkonzepte für alle Schulstufen und Schultypen eingereicht werden. Die inhaltliche und methodische Zugangsweise ist breit gestreut: Sinnliche Wahrnehmung, das Erkennen von Raumwirkungen am eigenen Körper und lustvolles Experimentieren stehen dabei gleichberechtigt neben dem Erwerb von Kenntnissen und dem Kennenlernen unterschiedlicher Architekturen. Ein Fachjury wählt jene Projekte aus, deren Umsetzung finanziell und methodisch (mit gemeinsamen Start- und Abschlussworkshops) unterstützt wird.

Für das Schuljahr 2015/16 hatte die Jury (DI Brigitte Rabl, Österreichisches Institut für Schul- und Sportstättenbau / Arch. DI Evelyn Rudnicki, ZT-Kammer für Wien, NÖ und Bgl. / Arch. DI Karlheinz Winkler, Graz) in ihrer Sitzung vom 07.01.2016 die Aufgabe, aus 40 Einreichungen jene 12 Projekte auszuwählen, deren Umsetzung bis Juni 2016 erfolgen sol. Die Förderung pro Projekt beträgt maximal 2.000 Euro.

Folgende Projekte werden umgesetzt:

Wien GESTEN HEUTE MORGEN
Schule: NMS Ettenreichgasse, Wien
LehrerInnen: Lydia Rohrbacher
Expertise: Sybille Bader

Nur ein Winkel ein Dach
Schule: NMS / FMS Altach, Vorarlberg
LehrerInnen: Susanne Krämer-Alge, Vanessa Wagner
Expertise: Erika Kronabitter, vai - Vorarlberger Architektur Institut

Raumgrenzen: Zaun
Schule: VS Hötting, Tirol
LehrerInnen: Dipl.Päd.Mag. Dagmar Klinger, Bed. Martina Pfeifer, Mag. Helmut Thöny
Expertise: DI Judith Prossliner, DI Christine Renzler

Licht und Schatten
Entwicklung eines Raumkonzepts zum Thema Licht

Schule: Integrative Lernwerkstatt Brigittenau, Wien
LehrerInnen: Dipl.Päd. Barbara Tichy
Expertise: Ursula Licka

dat - between the values
Schule: WKBRG Salzburg
LehrerInnen: Mag. Erwin Neubacher, Mag.Ing. Christoph Huber
Expertise: Inititive Architektur Salzburg

Zwischen Sonne und Wind
Schule: NMS Frauenkirchen, Burgenland
LehrerInnen: N.N.
Expertise: Thomas Wostal, DI Dr. Renate Stuefer

Hürdenlauf im Schulhaus
Schule: VS Maria Enzersdorf, NÖ
LehrerInnen: Eveline Fallmann
Expertise: olálá stadtkultur, BSc. Agatha Hauser, DI Katharina Treml, Mag.art Bernhard Zingler

Mach.Platz
Schule: AHS GRG21 / F26, Wien
LehrerInnen: Mag. Hanna Köpl, Mag. Miriam Rhomberg, Mag. Sabrina Kadlecek
Expertise: DI Gregorio Lubroth, DI Tzoh Cheh-Shu

Schuldorf Schmirn
Schule: VS Schmirn, Tirol
LehrerInnen: Maria Riedl
Expertise: Mag.arch Monika Abendstein BSc. Stefan Klausner

The LOOP, the WAVE and the CAVE
Schule: N.N Berufsschule, Steiermark
LehrerInnen: N.N.
Expertise: DI Wolfgang List, DI Petra Kickenweitz

Performing the (Stiegenhaus)
Schule: AHS Theodor Kramer Straße, Wien
LehrerInnen: Mag. Simone Fürede, Mag. Jaime Nagl
Expertise: Clara Bobadilla, Johanna Reiner

Stadtautomaten
Schule: NMS Enkplatz, Wien
LehrerInnen: Mag. Dominik Schwarz
Expertise: DI Philip Krassnitzer, MA Adam Cohen

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Mi. 13/01/2016

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

RaumGestalten 2015/16
Ergebnis des Wettbewerbs

12 Projekte für diverse Schulen in Burgenland, Salzburg, Steiermark, Tirol und Wien können bis Juni 2016 umgesetzt werden.

Kommentar antworten