zt_plannerinnentagfinal_kopie.jpg
©: bAIK - Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten

_Rubrik: 

Empfehlung
(Raum) Planung und jetzt erst recht!
RAUMPLANERiNNENTAG 2016

Die Zukunft der Raumplanung und ihre gesellschaftspolitischen Aufgaben
werden beim PlanerInnentag 2016 am 22. Jänner 2016 im Falkensteiner Hotel & Asia Spa Leoben erörtert. Dabei stehen folgende Fragen
zur Diskussion:

  • Welche neuen Strukturen/Methoden braucht die
    Raumplanung und wie können die Interessen einzelner AkteurInnen künftig
    besser koordiniert werden?

Die Bundesfachgruppe Raumplanung, Landschaftsplanung und Geographie der Bundeskammer der Architekten und
Ingenieurkonsulenten sowie die Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten laden in Kooperation mit der Stadt Leoben und dem Land Steiermark (Abteilung 13 – Umwelt und Raumordnung) zu dieser Informations- und Diskussionsveranstaltung ein.

Der Tag steht unter dem Motto
(RAUM)PLANUNG UND JETZT (ERST RECHT).
Kann die Raumplanung gesellschaftspolitische Aufgaben lösen?

Die Raumplanung ist derzeit häufiger Kritik ausgesetzt. Probleme wie die Zersiedlung, das Aussterben von Ortskernen oder der Wildwuchs an Handels- und Gewerbezonen werden mit dem Versagen dieser Disziplin verbunden.
 Demnach ist es höchste Zeit, die Raumplanung mit ihren weitreichenden Aufgaben und Funktionen neu aufzusetzen.
Beim PlanerInnentag 2016 wird deshalb spartenübergreifend – mit PlanerInnen, PolitikerInnen sowie VertreterInnen aus Verwaltung und Wirtschaft – über ihre Neustrukturierung diskutiert.

PROGRAMM

  • 9.00 Uhr: Registrierung und Begrüßung
  • 9.30 Uhr: Einleitung
    Reinhard Seiß, Raumplaner und Fachpublizist, Wien
  • 9.45 Uhr: Eröffnungsstatement
    Kurt Wallner, Bürgermeister der Stadt Leoben, ehem. Abgeordneter zum Nationalrat
  • 10.00 Uhr: Vom städtebaulichen Konzept zur gebauten Wirklichkeit
    Klaus Siegl, ehem. Leiter der städt. Projektgruppe im Stadtentwicklungsgebiet Rieselfeld, Freiburg im Breisgau
  • 10.40 Uhr: Räume mitgestalten – Aber wie?
    Virna Bussadori, Amtsdirektoren – Amt für Landesplanung, Südtirol, ECTP-CU Ehrenpräsidenten, Bozen
  • 11.20 Uhr: Was darf sich die Raumplanung von der Politik erwarten?
    Kurt Puchinger, Raumplaner, Koordinator des Schwerpunktbereichs 10 EU-Strategie für den Donauraum, Wien
  • 11.50 Uhr: Gesellschaftliche Herausforderungen und die Raumplanung
    Rainer Rosegger, Soziologe, Unternehmer der Agentur SCAN im Bereich kommunaler und regionaler Veränderungsprozesse
  • 12.20 Uhr: Raumplanung im Kopf als Voraussetzung für Raumplanung
    Michael Lehofer, Psychologe, Psychiater und Psychotherapeut, Ärztlicher Direktor der Landesnervenklinik Sigmund Freud in Graz, Leiter Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie
  • 13.00 Uhr: Mittagsbuffet

Diskussionen im World Cafe
(themenorientierte Arbeitsgruppen)

  • 14.30 Uhr: Selbstbild – Fremdbild – Zerrbild
    Über wechselseitige Erwartungen und Missverständnisse
  • 15.30 Uhr: Kaffeepause
  • 16.00 Uhr: Präsentation der Ergebnisse im Plenum
    Präsentationssprache: Dialekt
. Reinard Seiß und Elisabeth Stix ÖROK – Team Raumentwicklung Wien
  • 16.45 Uhr: (Raum) Planung und jetzt erst recht! (Abschluss und Überblick)
    Die Raumplaner Andreas Lotz (Innsbruck), Karl Heinz Porsch (Gmünd) und Maximilian Pumpernig (Graz) resümieren und diskutieren mit dem Publikum (Moderation: Reinhard Seiß)
  • 17.30 Uhr: Innenstädte als Zentren der Gesellschaft
    Themenspezifischer Spaziergang durch die Altstadt von Leoben mit gemütlichem Ausklang im Stadtmuseum
Maximilian Pumpernig (Raumplaner), Wolfgang Domian (Stadtamtsdirektor) und Günter Leitner (Geschäftsführer der Wirtschaftsinitiativen Leoben GmbH)

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich
Arch+Ing ZT Kammer Steiermark & Kärnten

Datum:

Di. 15/12/2015

Terminempfehlungen

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Der RAUMPLANERiNNENTAG 2016 beschäftigt sich mit der Frage, ob Raumplanung gesellschaftspolitische Aufgaben lösen kann.

Termin
22. Jänner 2016
09:00 – 18:00

Ort
Falkensteiner Hotel & Asia Spa, In der Au 1, 8700 Leoben.

Anmeldung bis 15.01.2016

Kontakt
Renate Joachimsthaler
Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten
1040 Wien, Karlsgasse 9/2
+43 (0) 1 505 58 07 - 31
renate.joachimsthaler@arching.at

Kontakt:

Kommentar antworten