_Rubrik: 

Bericht
Offene Stellen_Stadtplanungsamt Graz

Zur Verstärkung des bestehenden Teams sucht die Stadt Graz drei MitarbeiterInnen in der Entlohnungsgruppe „a“:

Architektinnen/Architekten bzw. Raumplanerin/Raumplaner für „Gestaltung des öffentlichen Raums“, „Bebauungsplanung - Gutachten“ und „Stadtentwicklung – Flächenwidmungsplan“ im Stadtplanungsamt.

Der Zuständigkeitsbereich des Stadtplanungsamtes als Teil der Stadtbaudirektion umfasst Stadtentwicklung, Raumplanung, Bebauungsplanung, Begutachtung von städtebaulichen Projekten und Gestaltung des öffentlichen Raumes. Dabei zeichnet die Abteilung ausschließlich für die Planung und z.T. für die Begleitung verantwortlich; die Umsetzung erfolgt in der Regel durch die Stadtbaudirektion bzw. die Holding Graz GmbH.

Zur Verstärkung der bestehenden Teams in den Referaten „Gestaltung des öffentlichen Raumes“, „Bebauungsplanung - Gutachten“ und „Stadtentwicklung – Flächenwidmungsplanung“ werden drei MitarbeiterInnen gesucht, deren Aufgaben u.a. umfassen:

• Vorbereitung und Durchführung von Wettbewerbsverfahren für Platz- und Straßenraum- gestaltungen
• Durchführung von Eigenplanungen für kleinere Vorhaben
• Städtebauliche Gutachtenerstellung im Bauverfahren (Amtssachverständigentätigkeit)
• Erarbeitung von Bebauungsplänen in Abstimmung mit anderen Dienststellen
•  Vorbereitung und Betreuung von städtebaulichen und baukünstlerischen Wettbewerben
• Mitarbeit Stadtentwicklungskonzept und Flächenwidmungsplan
• Leitung von Stadtteilentwicklungsprojekten und BürgerInnenbeteiligungsprozessen

Fachliche Voraussetzungen:
•  Abgeschlossenes Studium der Architektur bzw. Raumplanung
•  Erfahrung mit städtebaulichen Aufgabenstellungen durch mehrjährige berufliche Praxis – bevorzugt im Kontext eines Architekturbüros bzw. Raumplanungsbüros
•  Erfahrung in der Erstellung von Bebauungsplänen bzw. städtebaulichen Beurteilungen bzw. Erfahrung in der Platzgestaltung von Vorteil
•  Kenntnisse der bau- und raumordnungsrechtlichen Grundlagen sowie der Grazer Raumplanungsinstrumente Stadtentwicklungskonzept, Flächenwidmungsplan, Räumliches Leitbild
•  Erfahrung mit BügerInnenbeteiligungsprozessen von Vorteil

Persönliche Voraussetzungen:
• Strukturiertes Denken und konzeptives Vermögen mit guter sprachlicher Ausdrucksfähigkeit
• Kompetentes, überzeugendes Auftreten sowie kundInnenorientierte Grundeinstellung
• Integrität, Engagement und Belastbarkeit
• Bereitschaft und Fähigkeit, eigene Standpunkte zu hinterfragen und sich fachlich weiterzu-
entwickeln
• Österreichische Staatsbürgerschaft oder Staatsangehörigkeit zu einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union/zum Europäischen Wirtschaftsraum

Die Grazer Stadtverwaltung verfolgt das Ziel, ihre Dienstleistungen effizient und bedarfsorientiert anzubieten und dabei auch immer wieder neue Maßstäbe zu setzen. Das erfordert die laufende Beobachtung von Innovationen und Trends im kommunalen Bereich, die Entwicklung neuer Strategien und Modelle der Verwaltungsarbeit und schließlich ein professionelles Veränderungsmanagement. Unabhängig von Innovationsprojekten sind außerdem die bestehenden Strukturen laufend durch Maßnahmen der Personalentwicklung und Geschäftsprozessoptimierungen zu verbessern bzw. an geänderte Anforderungen anzupassen.

Die Grazer Stadtverwaltung strebt in jenen Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, insbesondere in Leitungsfunktionen eine Erhöhung des Frauenanteils an und lädt deshalb entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein! Zudem schätzen wir kulturelle Vielfalt und Mehr- sprachigkeit und freuen uns über BewerberInnen mit Migrationshintergrund. BewerberInnen mit Grazer Wohnsitz bzw. der Bereitschaft, ihren Wohnsitz nach Graz zu verlegen, werden bevorzugt!

Interessierte Damen und Herren richten ihre Bewerbungsunterlagen mit aussagekräftiger Darstellung der Bewerbungsmotivation und des bisherigen beruflichen Werdegangs, tabellarischem Lebenslauf, Bewerbungsbogen der Stadt Graz und Nachweis der geforderten fachlichen Voraussetzungen (sofern nicht in Österreich absolviert, sind entsprechende Übersetzungen, Anerkennungen oder dgl. beizulegen)
bis spätestens 9. März 2013 (Eingangsdatum bzw. Datum des Poststempels!)
an:
_ Elektronisch: stellenbewerbung@stadt.graz.at
_ Postalisch: Personalamt der Stadt Graz, Rathaus, Hauptplatz 1, 8011 Graz

Der Bewerbungsbogen ist beim Portier des Rathauses erhältlich bzw. via Internet unter
www.graz.at/ Stellenausschreibungen abrufbar.

Für Rückfragen stehen die MitarbeiterInnen der Personalentwicklung unter
T +43 (0)316/872-2580 und -2581 gerne zur Verfügung.

Für die Stadt Graz: Stadtrat Univ. Doz. DI Dr. Gerhard Rüsch

Verfasser / in:

Stadt Graz
Stadt Graz - Stadtplanungsamt
Stadt Graz - Baudirektion

Datum:

Do. 21/02/2013

Kommentare

Sollte nicht bei allen

Sollte nicht bei allen Stellenangeboten laut Gesetz die Höhe des Gehalts angegeben sein? Was erwarten wir, was bieten wir ..... Und erst recht bei einer Stelle einer öffentlichen Institution?

Kommentar antworten