ölmühle fandler _ Gerhard Wasserbauer
Ölmühle Fandler, Pöllau

Architektur: epps architekten, ©: Gerhard Wasserbauer

_Rubrik: 

Bericht
Österreichischer Bauherrenpreis 2013_Nominierungen Steiermark

Am 4. Oktober 2013, um 18.00 Uhr erfolgt die Verleihung des Österreichischen Bauherrenpreises 2013 in Salzburg. Aus vierzehn in der Steiermark eingereichten Projekten hat die Jury, bestehend aus Arch. Martin Brischnik / Graz, Arch. Maria Flöckner / Salzburg und Arch. Christoph Kalb / Vorarlberg, folgende zwei Projekte nominiert:

_ Ölmühle Fandler, Pöllau

Bauherr: Julia Fandler / Ölmühle Fandler
Architekten: epps Ploder Simon ZT GmbH

_ Musikheim, St. Nikolai im Sausal

Bauherr: Marktgemeinde St. Nikolai im Sausal
Architekt: Architekt DI Gerhard Mitterberger

Auszüge aus dem Jury-Protokoll:

Ölmühle Fandler
ARCHITEKTUR: Neubau des Besucherzentrums mit Verkauf und Lager. Einbettung in eine Geländestufe mit gebührendem Abstand zum bestehenden Büro- und Wohngebäude. "Pure" Materialisierung mit Sichtbeton, geschliffenem Estrich und rustikalen Eichen - Möbeln bis ins Detail durch Einlegearbeiten in die Sichtbetonfassade und „Tropfenleuchten“. Architektur und CI wurden perfekt in Einklang gebracht, die Architektur trägt die Marke mit.
BAUFRAU: Neben der qualitätvollen architektonischen Gestaltung fällt der positive Umgang mit den MitarbeiterInnen auf, Einbindung in den Entwicklungsprozess, gemeinsamer Mittagstisch. Auftritt der Baufrau Julia Fandler ist überzeugend, sehr bestimmend, enthusiastisch.
INNOVATION: Adaptieren einer alten eingesessenen Firma mit zeitgemässer Gestaltung und Architektur, vom Etikett der Ölflasche bis hin zur „Tropfensichtbetonfassade“.
Ein insgesamt stimmiges Bild

Musikheim St. Nikolai im Sausal

ARCHITEKTUR: Das Probelokal der örtlichen Musik schmiegt sich fein in einen leicht ansteigenden Hang ein. Der Mischbau aus Sichtbeton und Massivholz bietet durch raffinierte Details einen lebendigen Innenraum. In die Fassadenplatten wurde die steirische Landeshymne stilisiert eingefräst. Die Tagstruktur ist erst auf den zweiten Blick ersichtlich. Diagonalstreben halten die Massivholzdecke, welche dann die Massivholzträger tragen.
BAUHERR: Neben dem Bau des Musiklokales sieht sich der Bauherr als Gestalter der Gemeinde, des Gemeindezentrums. Bäume werden vom Fällen bewahrt und bieten Schatten für einen neuen Kinderspielplatz, ein Sportplatz in Zentrumsnähe dient allen Bevölkerungsgruppen zum Aufenthalt.
INNOVATION: Durch kleine qualitätsvolle Interventionen ist es dem Bauherrn gelungen die Dorfmitte zu einem Zentrum zu machen, welches im allgemeinen Wildwuchs der Dörfer Haltung beweist.
Interessante Interventionen in einem gebauten Gefüge.

Liste der 14 steirischen Einreichungen zum BHP'13:

1_ Umbau und Erweiterung Volksschule Gabelsberger
Gabelsbergerstr.1-3, 8020 Graz
.tmp architekten Graz

2_ Neubau Volksschule Hausmannstätten
Hauptstraße 50a, 8071 Hausmannstätten
.tmp architekten Graz

3_ Atriumhaus
Am Dürrgraben 18e, 8045 Graz
Reinhard Schafler, Graz

4_ Ölmühle Fandler
Prätis 1, 8225 Pöllau
epps Ploder Simon ZT GmbH, Graz

5_ Rolling Stones
Herrengasse 16, 8010 Graz
INNOCAD Architektur ZT GmbH, Graz

6_ Zentraltunnelwarte Strassenmeisterei Zentralwerkstätte Land Steiermark
St.Peter-Straße 61, 8071 Hausmanstätten
Arch.DI. Dietger Wssounig, Graz

7_ GrazMuseum
Sackstraße 18 8010 Graz
Arquitectos ZT (Heidi Pretterhofer, Dieter Spath), Wien

8_ Musikheim
8505 St. Nikolai im Sausal
Architekt DI Gerhard Mitterberger, Graz

9_ Queen Mary mit Apotheke Wies
Altenmarkt 31, 8551 Wies
Hannes Freiszmuth und
HbmG GmbH GROSZSTADT, Graz

10_ Sanierung und Erweiterung BRG Judenburg
Lindfeldgasse 10, 8750 Judenburg
Zinterl Architekten ZT GmbH, Graz

11_ kommunaler Wohnbau anders
Floßlendstraße 13-15, 8020 Graz
enw Graz

12_ HWS Feistritz Generalsanierung und Zubau
Schloß Feistritz 1, 8843 St. Peter aK.
LIG Graz

13_ Blue Ship One
Schönaugürtel 64, 8010 Graz
Ernst Giselbrecht + Partner zt GmbH, Graz

14_ Passivhaus S Holzhaus im Park
Roseggerweg 84a, 8010 Graz
Proyer & Proyer Architekten OG, Steyr

Verfasser / in:

ZV - Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs
ZV Steiermark

Datum:

Fr. 04/10/2013

Terminempfehlungen

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Der Bauherrenpreis der ZV der ArchitektInnen Österreichs honoriert Persönlichkeiten bzw. Personenkreise, die sich als BauherrIn oder AuftraggeberIn und MentorIn für die Baukultur in besonderer Weise verdient gemacht haben.

Fotostrecke:

Kommentar antworten