LFS hatzendorf
LFS Hatzendorf – Neubau und Sanierung
Architektur: Certov Architekten, ©: Paul Ott

_Rubrik: 

Bericht
NEU IM VAF
Virtueller Architekturführer Steiermark

LFS Hatzendorf – Neubau und Sanierung
Fachschule für Land- und Forstwirtschaft

Architektur: CERTOV. ARCHITEKTEN, 2012
Wettbewerb 2010, 1. Preis

Die Bauaufgabe umfasste im Wesentlichen drei Bereiche: den Neubau eines Internats mit Küche und Speisesaal mit Verbindungsgang zum Bestandsgebäude, den Umbau und die Sanierung des bestehenden Mehrzwecksaals, den Umbau und die Sanierung des bestehenden Turnsaals zu einer Zentralgarderobe mit unterirdischem Verbindungsgang zur Schule, sowie die Sanierung und den Umbau der Schule im Bereich der denkmalgeschützten Villa.

Neubau
Der Neubau, in dem die Wirtschaftsküche und die Speiseräume, sowie die Internatsräume für 100 SchülerInnen situiert sind, wurde im Süden des bestehenden Gebäudekomplexes errichtet und mit dem Bestandsgebäude verbunden. Der Neubau ist ein dreigeschoßiger Baukörper, daher in seiner Höhenentwicklung niedriger als das bestehende Anschlussgebäude mit Mehrzwecksaal und Zentralgarderobe, was den freien Blick auf die denkmalgeschützte Villa sicherstellt.

Bestand
Die Bestandsgebäude wurden teilweise generalsaniert und barrierefrei erschlossen. Die im Bestandsgebäude neu errichtete Zentralgarderobe wurde sowohl mit den Speisesälen und mit dem Internat, als auch mit der Schule witterungsgeschützt verbunden. Alle Arbeiten in der Villa (Sanierung der Türen und Fenster, Sanierung der Geländer, barrierefreie Erschließung etc.) wurden im Einvernehmen mit dem Bundesdenkmalamt durchgeführt.
(Text: Architekten)

Auszug aus dem Juryprotokoll des Wettbewerbs:
„...das Projekt weist eine klare innenräumliche Gliederung mit klar gegliederten Verkehrswegen und gut integrierte Aufenthaltszonen auf ... Die klare Anbindung an die Bestandskörper führt zu einer logischen Orientierbarkeit und Erschließung des Schulgebäudes.“

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Mo. 25/11/2013

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Der Virtuelle Architekturführer Steiermark (VAF) ist eine Sammlung der steirischen Architektur. Ziel und Anliegen ist es, die aktuelle regionale Architektur zu dokumentieren und auf das Erbe der Baukultur seit Beginn des 20. Jahrhunderts zurückzublicken. Die hier gezeigten Bauten sind Teil dieser Sammlung, welche laufend ergänzt wird.

Projekteinreichungen:

Redaktion VAF
Karin Wallmüller
k.wallmueller@aon.at

Kontakt:

Kommentar antworten