museumshof kammern
Museumshof Kammern: Kultur und Begegnung
Architektur: yes architecture, ©: Croce&Wir

_Rubrik: 

Bericht
NEU IM VAF
Virtueller Architekturführer Steiermark

Museumshof Kammern: Kultur und Begegnung

Architektur: yes architecture, 2010

Die Erhaltung historischer Bauernhäuser, Scheunen und Ställe bedeutet eine große Herausforderung für ihre Besitzer - seien es Privatpersonen, Vereine oder Kommunen. Als Repräsentanten der gesellschaftlichen Vergangenheit sind diese Anlagen wie kein zweiter Bautypus gefährdet. Viele der historischen Gebäude wurden in den letzten Jahren und Jahrzehnten bis zur Unkenntlichkeit umgestaltet oder dem Verfall überlassen und schließlich der Abrissbirne preisgegeben.

Nichts dergleichen in Kammern. Hier beschloss die Gemeinde ein agrargeschichtliches Juwel ersten Ranges, das ehemaligen Anwesen der Familie Steinrisser samt einer benachbarten historischen Scheune zu einem Museums-Ensemble zu vereinen. Mehr noch: Zusammen mit dem neuen Dorfplatz soll der Kern von Kammern zu einer attraktiven Stätte von kultureller und sozialer Begegnung werden - in und zwischen den Museumsgebäuden.

Der Dorfplatz ist Begegnungsstätte und durch die rege Beteiligung der Bevölkerung in seiner Ausformulierung gewachsen. Am Platz findet sich ein Brunnen, der im Sommer als Kindertollplatz genutzt wird, eine Bühne für diverse Veranstaltungen, ein steinernes Flussbett als landschaftliches Verbindungselement zwischen Platz und Steinrisserhaus, ein Apfelgarten mit 12 verschiedenen alten, heimischen Sorten, ein Schaukräutergarten mit Kräuterspirale und Information über die verschiedenen Wirkungen der Kräuter, ein Kinderspielplatz, eine überdachte Pergola, diverse Sitzbänke mit Holzauflage, Maibaum oder Adventkranz bzw. Weihnachtsbaumverankerung mit Elektrifizierung, Beflaggung und ein Trinkbrunnen.
(Text: Architektinnen)

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Mo. 19/05/2014

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Der Virtuelle Architekturführer Steiermark (VAF) ist eine Sammlung der steirischen Architektur. Ziel und Anliegen ist es, die aktuelle regionale Architektur zu dokumentieren und auf das Erbe der Baukultur seit Beginn des 20. Jahrhunderts zurückzublicken. Die hier gezeigten Bauten sind Teil dieser Sammlung, welche laufend ergänzt wird.

Projekteinreichungen:

Redaktion VAF
Karin Wallmüller
k.wallmueller@aon.at

Kommentar antworten