23H-I038foto zita oberwalder
Sujet kinderGAT: Kinderhort St Nikolai im Sausal
Architektur: Gerhard Mitterberger ZT-GmbH, ©: Zita Oberwalder

_Rubrik: 

Dossier
kinderGAT

Kinder haben Recht!
Auf einen ihnen gerechten Lebensraum, auf Mitgestaltung ihrer eigenen Räume, auf Mitbestimmung in der Gestaltung der Schulräume und vor allem auf Information: GAT veröffentlicht die Anliegen, Anregungen, Ideen von und für Kinder und Jugendliche.
Damit die Informationen übersichtlich gestaltet und leichter auffindbar sind, wird alles, was den Lebensraum von Kindern betrifft, gebündelt im Dossier kinderGAT gesammelt: Beiträge von und für Kinder und Jugendliche, solche die von der interessierten Jungleserschaft verfasst wurden und solche, die für sie gestaltet wurden und werden. z.B. in der Rubrik sonnTAGsgeschichten: Hier finden sich sowohl literarische und bildhafte Auseindersetzungen zu Architektur, Stadt, Schule und mehr, von und für junge GATlerinnen und GATler. Laufende Ankündigungen und Nachlesen über Architekturvermittlungs-Programme, kritische Auseinandersetzungen mit dem großen Themenbereich Architektur und Schule oder dem kindergerechten Wohnbau finden hier ebenso ihren Raum. Vom kindergerechten Bauen, über Raumreisen, Baustelle Schule, den Raum als dritten Lehrer bis zur Traumstadt reicht das Spektrum in der angeführten Linksammlung. Geschichten, Bilder, Beiträge, Wünsche und Anregungen sind jederzeit willkommen.

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich
ARCHelmoma

Datum:

Mi. 12/09/2012

Terminempfehlungen

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Im Format kinderGAT, das auf die Initiative von Ute Angeringer-Mmadu zurückgeht, veröffentlicht GAT Berichte und Kommentare zu den Themen, die für Anliegen von Kindern und Jugendlichen wichtig sind: GAT lädt Personen und Institutionen ein, sich mit Beiträgen zu den Themen, die im Zusammenhang mit dem Lebensraum von Kindern und Jugendlichen stehen, wie z.b. Architekturvermittlung, Wohnen, Schule, öffentlicher Raum etc, am kinderGAT zu beteiligen.

Kommentar antworten