Gerald Fuxjäger (Präsident), Matthias Neubauer (Wahlkommissär), Reinhard Hohenwarter (VZ-Präsident)
v.l.n.r.: Dipl.-Ing. Gerald Fuxjäger (Präsident), MR Mag. Dr. Matthias Neubauer (Wahlkommissär), Dipl.-Ing. Reinhard Hohenwarter (VZ-Präsident)
©: Kammer der ZiviltechnikerInnen Steiermark, Kärnten I Arch+Ing

_Rubrik: 

Bericht
Kammerwahl 2014 _ Ergebnis
Kammer der
 ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten

Am 27.5.2014 wurde das Präsidium der Kammer der
 ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten für eine weitere 
vierjährige Funktionsperiode bestätigt. Gerald Fuxjäger,
Ingenieurkonsulent für Vermessungswesen in Graz, wurde wieder zum 
Präsidenten gewählt, sein Vertreter in Kärnten ist der Klagenfurter
 Architekt Reinhard Hohenwarter.

Vorsitzender bei den
 ZivilingenieurInnen ist weiterhin der Grazer Zivilingenieur für
 Bauwesen Thomas Eichholzer. Zu seinem Stellvertreter wurde der
 Klagenfurter Herbert Horn, Zivilingenieur für Bauwesen, gewählt.

Bei den ArchitektInnen bleibt der Grazer Martin Gruber an der Sektionsspitze, sein Vertreter in Kärnten ist der Klagenfurter
 Reinhold Wetschko.

Für das Führungsteam, das insgesamt mehr als 1.300
 ZiviltechnikerInnen in der Steiermark und Kärnten vertritt, steht
 neben der Sicherung der Qualität durch eine transparente 
Vergabekultur und angemessene Leistungs- und Honorarregelungen die
 Reform des Berufsrechts der ZiviltechnikerInnen im Vordergrund. Dabei
 geht es vor allem um die Stärkung der Unabhängigkeit und
 Verantwortung.

Verfasser / in:

Kammer der ZiviltechnikerInnen Steiermark, Kärnten I Arch+Ing

Datum:

Mi. 28/05/2014

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt:

Kommentar antworten