_Rubrik: 

WB-Ankündigung
Film-Auslandsstipendien des Landes Steiermark 2013

Ausschreibung von Film-Auslandsstipendien des Landes Steiermark 2013
für Bukarest und Sarajevo

Zur Förderung internationaler Kontakte und Erfahrungen vergibt die Steiermärkische Landesregierung, Abteilung 9 Kultur, Europa, Außenbeziehungen, im Auftrag von Kulturlandesrat Dr. Christian Buchmann, erstmals Film-Auslandsstipendien, vorzugsweise an jüngere steirische oder in der Steiermark lebende Filmkünsterinnen/Filmkünstler und Filmwissenschaftlerinnen/-wissenschaftler.

Mit diesen Stipendien soll die Möglichkeit geschaffen werden, vorübergehend im Ausland zu leben, zu konzipieren, zu recherchieren oder auch künstlerische Vorhaben umzusetzen und mit internationalen Künstlerinnen/Künstlern/Institutionen nachhaltige Kontakte zu schließen.
Die Stipendien beinhalten neben einer Arbeits- und Wohnmöglichkeit, organisierte Kontakte in die lokale Film- und Kunstszene, fachkundige Betreuung in einer Künstlerresidenz, eine monatliche Dotierung in Höhe von € 850,00 sowie einen Fahrtkostenzuschuss für die An- und Abreise in Höhe von maximal € 1.000,00.

Die Stipendien werden auf Vorschlag einer Expertenjury für den jeweils angeführten Zeitraum zugeteilt.

Folgende Stipendien werden mit dieser Ausschreibung vergeben:

Bukarest, Bucharest AIR (2 Monate, Oktober/November 2013)
Bucharest AIR ist eine erfolgreiche und bestens ausgestattete Künstlerresidenz im Zentrum von Bukarest, die auf zahlreiche internationale Kooperationen verweisen kann. Die ambitionierten Betreiber sind selbst Künstler/Regisseure und stellen neben Wohn-und Arbeitsmöglichkeiten professionelle Kontakte zur rumänischen Filmszene (Filmhochschule, Filmstudios, Produktionsfirmen, Filmverleih, internationale Regisseure, Schauspieler, Filmjournalisten), die gerade heuer wieder starke internationale Lebenszeichen von sich gegeben hat, zur Verfügung. Eine Werkpräsentation und Artist Talks sind für die Residenten vorgesehen. www.bucharestair.com

Sarajevo, Public Room (2 Monate, August/September 2013)
Public Room lädt junge europäische Künstlerinnen und Künstler aller Sparten sowie Kunstwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler zur Teilnahme an einem besonderen Residenzprogramm ein, das sich zentral mit Fragen von Multikulturalität und Austausch beschäftigt. Neben Wohn-, Arbeits- und Präsentationsmöglichkeiten werden den Stipendiatinnen und Stipendiaten während ihres Aufenthalts ein professionelles Netzwerk und Kontakte zum Kunst- und Kulturleben begleitend zur Verfügung gestellt.
Durch das im August stattfindende Sarajevo Film Festival (SFF) besteht die Möglichkeit eines regen Austausches mit der bosnischen Filmszene. www.publicroom.eu

Die Bewerbungsunterlagen sollen in gedruckter Form einen kurzen Lebenslauf und eine Dokumentation der bisherigen künstlerischen oder wissenschaftlichen Arbeit (Fotos, DVDs) in sechsfacher Ausführung enthalten. Die Jury soll sich mit Hilfe der eingereichten Unterlagen ein Bild über die Arbeit der Bewerberinnen/der Bewerber machen können.

Der Jury werden nur vollständige Bewerbungen vorgelegt.
Die Bewerbungsunterlagen sollen ausschließlich auf dem Postweg sowie unter Verwendung des beigelegten Formulars eingehen und ein Format von DIN A4 nicht überschreiten.
Es wird darauf hingewiesen, dass diese Stipendien für Fortbildung und künstlerische oder wissenschaftliche Arbeit, NICHT jedoch als Studienbeihilfe für Studierende vorgesehen sind. Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden Kommunikationsfreude, Flexibilität und hohe soziale Kompetenz erwartet.

Bewerbungen für ein Film-Auslandsstipendium richten Sie ab sofort bis spätestens 27. Juni 2013 (Einlangen: 13.00 Uhr)
in sechsfacher Ausfertigung mit dem jeweiligen Bewerbungsformular an das
Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 9
FILM-AUSLANDSSTIPENDIUM, Trauttmansdorffgasse 2, 8010 Graz.

Vom Ergebnis der Juryentscheidung werden die Bewerberinnen/Bewerber schriftlich informiert.

Verfasser / in:

Land Steiermark - Abteilung 9 Kultur, Europa, Außenbeziehungen

Datum:

Fr. 14/06/2013

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Bewerbungen für ein Film-Auslandsstipendium in Bukarest und Sarajevo bis
27. Juni 2013 (Einlangen: 13.00 Uhr) in sechsfacher Ausfertigung mit dem jeweiligen Bewerbungsformular an das Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 9, FILM-AUSLANDSSTIPENDIUM, Trauttmansdorffgasse 2, 8010 Graz.

Kontakt:

Kommentar antworten