Eröffnung Personentunnel Nord, Hauptbahnhof Graz | www.gat.st
passage hauptbahnhof graz 1
Hauptbahnhof Graz, Personentunnel Nord, 150 m langes Kunstwerk von Peter Kogler
Architektur: Zechner & Zechner ZT GmbH, ©: Helmut Pierer

_Rubrik: 

Bericht
Eröffnung Personentunnel Nord, Hauptbahnhof Graz

Der Grazer Hauptbahnhof wird bis Ende 2015 zu einem modernen Verkehrsknoten umgebaut. Die Fertigstellung des vom Architekturbüro Zechner & Zechner geplanten Personentunnels Nord mit einem 150 m langen Kunstwerk von Peter Kogler ermöglicht einen neuen Zugang von der Waagner-Biro-Straße zum Hauptbahnhof Graz und stellt einen weiteren Baustein in der Realisierung des Projektes dar. FußgängerInnen ersparen sich dadurch lange Umwege von Graz-Eggenberg zum Bahnhof und umgekehrt.

Der Bau des Tunnels erfolgte bei laufendem Bahnbetrieb und unterquerte 18 Bahngleise. Sechs Lifte gewährleisten die Barrierefreiheit.

Peter Kogler zeichnete auch die Gestaltung der Bahnhofshalle verantwortlich.

Facts:

  • Länge: 149 Meter
  • Kosten: 11,7 Mio Euro (ÖBB, Land, Stadt)
  • Bauzeit: 2 Jahre (2011-2013)

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Fr. 14/06/2013

Artikelempfehlungen der Redaktion

Kontakt:

Kommentar antworten