_Rubrik: 

WB-Ankündigung
CALL Marianne.von.Willemer-Preis 2016

Die Stadt Linz vergibt in Zusammenarbeit mit der Ars Electronica und dem dorfTV den mit 3.600 Euro dotierten Marianne.von.Willemer-Preis mit dem Ziel, Frauen, die digitale Medien als künstlerisches Werkzeug und Ausdrucksmittel nutzen, zu würdigen.

Gesucht werden innovative künstlerische Arbeiten, die durch den Einsatz oder die explizite Bezugnahme auf digitale Medien gekennzeichnet sind. Hinsichtlich der technischen Realisierung kann aus einem breiten Spektrum gewählt werden – so können zum Beispiel Arbeiten aus den Bereichen digitale Fotografie, Digital Video, Computeranimation, generative Graphik, digitale Musik, interaktive Installationen, Netz- und Web 2.0-Projekte, Medienperformances, Medienarchitektur etc. eingereicht werden.
Neben der künstlerischen Qualität ist auch die spezifische Nutzung digitaler Medien selbst ein Bewertungskriterium.

Teilnahme
Teilnahmeberechtigt sind in Österreich lebende Frauen, die Digitale Medien gestaltend, experimentell und künstlerisch nutzen. Es können Einzelpersonen und Gruppen teilnehmen – die Urheberinnenschaftserklärung muss eingebracht werden.
Die eingereichte Arbeit darf zum Zeitpunkt der Einreichung noch nicht prämiert sein.
Die Werke können nur digital eingereicht werden.

Jury

Die Fachjury setzt sich aus Expertinnen aus den Bereichen Neue Medien und Kunst zusammen:
_ Mag.a art. Silvia Keller, 
Studium Visuelle Mediengestaltung, Fundraising/Sponsoring, Kunsthalle Wien
_ Prof.in (FH) Mag.a art. Rosa von Suess, PhD
, Dozentin an der Fachhochschule St. Pölten, Department IT & Medien
_ Univ.-Prof.in Mag.a art. Gitti Vasicek, 
Professorin für Zeitbasierte Medien an der Kunstuniversität Linz

Fragen
können an willemer@mag.linz.at gesendet werden.

Einreichschluss ist der 28. August 2016

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Di. 12/07/2016

Infobox

Förderung von Künstlerinnen:
Marianne.von.Willemer-Preis

Ausloberin
Stadt Linz in Kooperation mit Ars Electronica Linz GmbH und dorfTV

Teilnahme
Frauen, die digitale Werkzeuge künstlerisch nutzen, können ihre Werke bis 28.08.2016 einreichen.

Kontakt
Bei Fragen zu Einreichung und Ausschreibung kontaktieren Sie bitte das Frauenbüro der Stadt Linz unter +43 732 7070 1192 bzw. willemer@mag.linz.at

Kommentar antworten