Auszeichnung des Landes Tirol _ Erl
Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2014: Festspielhaus Erl.
Architektur: Delugan Meissl Associated Architects, ©: Brigida González

_Rubrik: 

WB-Ankündigung
Auslobung Architekturpreis Tirol 2016
Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2016

Das Land Tirol, die Kammer der ArchitektInnen und IngenieurkonsulentInnen für Tirol und Vorarlberg, Sektion ArchitektInnen, die ZV - Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs, Landesverband Tirol sowie aut. architektur und tirol laden ein zur Einreichung hervorragender Bauten für die Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2016.

Einreichung
Eingereicht werden können in Nord- und Osttirol ausgeführte Bauwerke, die von ArchitektInnen bzw. IngenieurInnen geplant wurden. Als Voraussetzung gilt, dass die Fertigstellung zwischen 2014 und 2016 erfolgte und die im Bauwerk angelegte Auseinandersetzung mit den Problemen unserer Zeit in ästhetischer wie innovatorischer Hinsicht als besonders vorbildlich zu bezeichnen ist.
Da der Begriff Neues Bauen möglichst umfassend aufgefasst werden soll, beziehen sich die Auszeichnungen nicht nur auf das Fachgebiet Architektur, sondern auch auf Leistungen des Bauingenieurwesens. Arbeiten können von jeder Person (ArchitektIn, BauingenieurIn, BaumeisterIn, BauherrIn, Bauträger etc.) eingereicht werden.

Jury 2016
– Wolfgang Feyferlik (Feyferlik/Fritzer, Graz)
– Tina Saaby (Stadtarchitektin, Kopenhagen)
– Roland Winkler (winkler + ruck architekten, Klagenfurt)
Der Jury steht es frei, auch nicht eingereichte Bauwerke in ihre Auswahl einzubeziehen.

Auszeichnung / Ausstellung / Publikation
Die Bekanntgabe der Juryentscheidung und die Auszeichnung erfolgen durch Landesrätin Beate Palfrader in Form einer Urkunde, die bei einer Festveranstaltung am 21. September 2016 den UrheberInnen der ausgezeichneten Bauten überreicht wird. Im Rahmen der Veranstaltung werden sowohl die ausgezeichneten als auch die nominierten Projekte von der Jury vorgestellt. Sämtliche eingereichten Bauwerke werden im Rahmen einer Ausstellung im aut. architektur und tirol präsentiert und die ausgezeichneten Projekte in einer Broschüre publiziert.

Einreichunterlagen
Zur Einreichung gefordert ist eine Dokumentation des jeweiligen Bauwerks in Form von 3 bis 5 Blättern, Format A4 in zweifacher Ausfertigung: 1x aufgezogen auf 1 cm starkem Kapa (für die Ausstellung) und 1x in Form einer Mappe (für die Jurybeurteilung). Mindestens 1 Blatt pro Projekt muss auf der Vorderseite Angaben zur Projektbezeichnung, Standort, ArchitektIn und BauherrIn enthalten.

Einreichschluss: 24. Juni 2016 (Poststempel)

Adresse
aut. architektur und tirol Lois-Welzenbacher-Platz 1, 6020 Innsbruck

Weitere Informationen erhalten sie per E-mail unter office@aut.cc oder telefonisch unter 0043 512 57 15 67.

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich
aut.architektur und tirol

Datum:

Do. 17/03/2016

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Auslobung
Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2016

Wettbewerbsgegenstand
hervorragende Bauten in Nord- und Ost-Tirol von 2014 – 2016

AusloberInnen
ZT-Kammer Tirol & Vorarlberg
ZV Tirol und aut.

Einreichung
bis 24. Juni 2016
(Poststempel)

Kontakt:

Kommentar antworten