_Rubrik: 

WB-Ankündigung
Artemide Lighthouse Competition 2012/13

Bereits zum zweiten Mal lobt der italienische Leuchtenhersteller Artemide den Studentenwettbewerb Artemide Lighthouse Competition aus. Damit möchte Artemide StudentInnen die Chance geben - im Sinne der eigenen Firmenphilosophie „responsible light“ - zukunftsweisend, international und innovativ zu planen und zu gestalten.

Gesucht werden Ansätze, die bewusst über bekannte Muster hinausgehen und die Grenzen zwischen Inszenierung, Kunst und Architektur ausloten. Dabei nutzt die weltweit bekannte Marke die Stadt Venedig als Schauplatz der Architekturbiennale 2012 als Bühne für den Wettbewerb. So werden unter dem Titel „Citta Immaginarie“ szenografische Lösungen für den Stadtraum Venedig gesucht. Artemide sieht sich mit dem „Lighthouse Competition“ in der Verantwortung jungen Architekten nachhaltig zu fördern.

Auslober:
_ Artemide GmbH Hans-Böckler Straße 58730 Fröndenberg
_ Hochschule Ostwestfalen Lippe,
_ Detmolder Schule für Architektur + Innenarchitektur Prof. Dipl.Ing. Swantje Kühn Bielefelderstraße 45, 32756 Detmold

Zielgruppe:
StudentInnen der Fachbereiche Architektur, Innenarchitektur, Szenographie und Landschaftsplanung.

TERMINE:
14.09.2012: Wettbewerbsbeginn
14.03.2013: Online-Wettbewerbsabgabe
April 2013: Jurysitzung
Anmeldung Symposium: bis 01.08.2012
Anmeldung Wettbewerbsteilnahme: bis 01.11.2012
Beantwortung Rückfragen: bis 15.10.2012

Preise:
1. Preis: € 2.500,-
2. Preis: € 1.500,-
3. Preis: € 500,-
Sonderpreise: Produkte der Artemide GmbH

Wettbewerbsverfahren:
Der Wettbewerb wird einstufig durchgeführt. Die besten Arbeiten werden durch ein unabhängiges Preisgericht prämiert. Das Preisgericht setzt sich aus Persönlichkeiten der Fachdisziplinen Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsplanung und Szenografie zusammen.

Die Auslobungsunterlagen können im Internet unter www.lighthouse-competition.com abgerufen werden (siehe LINK).

SYMPOSIUM:
Am 14.09.2012 wird bei der Architekturbiennale 2012 in Venedig ein Symposium zum Thema „Urbane Szenografie“ stattfinden. ReferentInnen werden international ausgezeichnete Projekte, aktuelle künstlerische, performative und architektonische Positionen präsentieren und damit in den Wettbewerb einführen.

REFERENTiNNEN:
Improvisation im Stadtraum: Jan Edler, Realities United
Landschaftsplanung: Martin Rein-Cano, Topotek 1
Innenarchitektur: Carlotta de Bevilacqua, Studio Carlotta de Bevilacqua
Ausstellungsdesign/Szenografie: Uwe Brückner, Atelier Brückner
Veranstaltungsort:
Palazzo Barbarigo della Terrazza, Deutsches Studienzentrum in Venedig, S.Polo 2765/a Calle Corner, 30125 Veneziaera

Beschränkte Zulassung von 70 Zuhörern!
Es wird um verbindliche Online-Anmeldung
bis 01.08.2012 gebeten (siehe LINK).

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Do. 30/08/2012

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

SYMPOSIUM:
Am 14.09.2012 wird bei der Architekturbiennale 2012 in Venedig ein Symposium zum Thema „Urbane Szenografie“ stattfinden. ReferentInnen werden international ausgezeichnete Projekte, aktuelle künstlerische, performative und architektonische Positionen präsentieren und damit in den Wettbewerb einführen.
Veranstaltungsort:
Palazzo Barbarigo della Terrazza, Deutsches Studienzentrum in Venedig, S.Polo 2765/a Calle Corner, 30125 Veneziaera.
Beschränkte Zulassung von 70 Zuhörern. Es wird um verbindliche Online-Anmeldung bis 01.08.2012 gebeten (siehe LINK).

Kontakt:

Kommentar antworten