Architekturpreis des Landes Burgenland 2014 | www.gat.st

_Rubrik: 

WB-Entscheidung
Architekturpreis des Landes Burgenland 2014

Der Architekturpreis des Landes Burgenland ist ein zentraler Programmpunkt im Jahr der Burgenländischen Baukultur 2014, einer Initiative des Kulturreferates des Landes Burgenland.
Die prämierten Bauten sind beispielgebend für die zeitgemäße architektonische Gestaltung von unterschiedlichen Bauaufgaben. Dabei ist das Zusammenspiel von funktionalen, ökologischen, ökonomischen und ästhetischen Kriterien entscheidend.
 Die Preisträgerprojekte stellen ressourcenschonende Lösungen dar, die der Zersiedelung entgegenwirken oder durch die Erweiterung bestehender Objekte zur Ortskernverdichtung beitragen. Ebenso zeigen innovative Ansätze für neue Aufgaben und Funktionen Beispiele einer möglichen Weiterentwicklung auf.

Die Jury 2014:
 Bettina Götz, Arch. DI, Wien / 
Otto Kapfinger, Architekturwissenschafter, Wien
 / Johanna Rainer, Arch. Mag.arch., Wien / 
Anton Mayerhofer, Arch. DI, Wien, Neckenmarkt / 
Johann Fertl, DI, Beiratsmitglied für Baukultur und Ortsbildpflege

Zum Architekturpreis 2014 sind 16 Projekte eingereicht worden, von denen von der Jury 4 gleichrangige Preisträger gewählt wurden. Am 12. Juni 2014 wurden in der Landesgalerie Burgenland in Eisenstadt zum 7. Mal die Architekturpreise des Landes Burgenland feierlich verliehen.

Die 4 gleichrangigen Preisträger:

  • Umbau und Dachgeschoßausbau EFH 93/14 von m2architekten, Arch. DI. Georg Marterer
  • Patchwork – Garten und Haus von Arch. DI Claudia Wimberger, DI Christian Schremmer und 3:0 Landschaftsarchitektur, Gachowetz-Luger-Zimmermann OG
  • Studio B/F von Univ.Prof. Mmag. Arch. Irmgard Frank
  • Office off! Bürobebäude von heri&salli, Arch. DI. Heribert Wolfmayr, DI. Josef Saller

Ausstellung
Alle einreichten Projekte werden in einer Ausstellung in der Landesgalerie in Eisenstadt bis 6. Juli präsentiert.

Videos und Katalog
Anlässlich des Jahres der Baukultur wurden zwei Videos, gestaltet von Susanne Schmall, Auf der Suche nach der Baukultur im Burgenland und Was Sie schon immer über Architektur wissen wollten, produziert sowie ein Katalog zum Architekturpreis 2014 herausgegeben. Als aufschlussreich erweist sich zudem die Verortung der 53 (von 2002 bis 2014) ausgezeichneten Projekte.

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Di. 01/07/2014

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

2014 wurde zum Jahr der Burgenländischen Baukultur ausgerufen. Im Rahmen dessen wurden am 12. Juni die Architekturpreise 2014 verliehen

Seit 2002 werden Architekturpreise und Auszeichnungen vergeben, bis dato 53 Bauwerke. Sie werden in einer Ausstellung in der Landesgalerie in Eisenstadt präsentiert

Ausstellungsdauer:
13. Juni - 6. Juli 2014

Kommentar antworten