Aluminium Architekturpreis 2014 vergeben
Kultur Kongress Zentrum in Eisenstadt
Architektur: Pichler & Traupmann Architekten , ©: Roland Halbe

_Rubrik: 

WB-Entscheidung
Aluminium Architekturpreis 2014 vergeben

Das Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt von Pichler & Traupmann Architekten wurde mit dem österreichischen Aluminium Architektur Preis 2014 ausgezeichnet.

Der Preis wird seit 1998 alle zwei Jahre vergeben. Ausgezeichnet werden innovative, herausragende architektonische Leistungen, die die gestalterischen sowie technischen Möglichkeiten von Aluminiumprofilen aufzeigen und die Dauerhaftigkeit sowie Wertbeständigkeit von Aluminiumanwendungen dokumentieren.
Lebenszyklusbetrachtungen, Nachhaltigkeitskonzepte und Gebäudezertifizierungen waren bei der Beurteilung der eingereichten Projekte ebenso Kriterien, wie technische und ästhetische Aspekte inklusive qualitativ hochwertiger Oberflächenveredelung.

Eingereicht werden konnten in Österreich ausgeführte Bauten, die nach dem 1. Jänner 2011 fertiggestellt wurden und bei denen überwiegend Aluminium-Profilsysteme verwendet wurden, die die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER führen (Systeme HUECK und SCHÜCO).

Jury 2014
Marion Gruber (IG Architektur), Iva Kovacic (TU Wien), Christian Kühn (Architekturstiftung Österreich), Stefan Marte (Marte.Marte Architekten, Preisträger Aluminium-Architektur-Preis 2012) und Andreas Renner (AFI).

Siegerprojekt

  • Kultur Kongress Zentrum in Eisenstadt, Pichler & Traupmann Architekten ZT GmbH, Wien

Das Projekt konnte sich gegen 41 weitere Einreichungen durchsetzen. Es überzeugte die Jury mit seiner Verschränkung von Bestand und Neubau und aufgrund seiner aufwertenden Wirkung auf das Zentrum von Eisenstadt. Bestand und Neubau werden von einer Hülle aus Aluminium zusammengefasst, deren schimmernde Oberfläche sich je nach Tageszeit in unterschiedlichen Farbtönen präsentiert.

Lobende Erwähnungen

  • Landesberufsschule Bludenz, ARGE Bernardo Bader Architekten und aoarchitekten, Dornbirn
  • Science Park der Johannes Kepler Universität in Linz, Caramel architekten zt gmbh, Wien
  • Wohn- und Geschäftshaus Raxstraße, ARTEC Architekten, Bettina Götz und Richard Manahl, Wien
  • Wohnbau Sonnwendviertel, Delugan Meissl Associated Architects, Wien

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich
Pichler & Traupmann Architekten

Datum:

Sa. 13/12/2014

Terminempfehlungen

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Das Kultur Kongress Zentrum Eisenstadt von Pichler & Traupmann Architekten wurde am 13. November 2014 mit dem österreichischen Aluminium Architektur Preis 2014 ausgezeichnet.

Der Preis wird vom Aluminium-Fenster-Institut (AFI) in Zusammenarbeit mit der Architekturstiftung Österreich und der IG Architektur für herausragende Architektur vergeben.

Kontakt:

Kommentar antworten