_Rubrik: 

Bericht
W:A:B 08-10

Nach zwei Jahren Öffentlichkeitsarbeit zieht die Arge W:A:B / WOHNBAU : ALTERNATIVE : BAUGRUPPEN Bilanz und gibt eine Broschüre heraus, die ihre Initiative für gemeinsames Bauen veranschaulicht.

Engagement für nicht unbedingt dem Mainstream entsprechende Wohnbauthemen, erfolgt oft unbemerkt und unbedankt. Umso mehr freut sich die Arbeitsgemeinschaft der drei Architektinnen, dass es gelungen ist, nicht nur eine Reihe von öffentlich wahrgenommenen Veranstaltungen und Internetpublikationen auf den Weg gebracht zu haben, sondern auch auf positives Echo bei den verschiedenen Akteuren des Wohnbaus und bei vielen an Baugruppen interessierten BürgerInnen gestoßen zu sein.

Der W:A:B Tätigkeitsbericht gibt Einblick in die verschiedenen Veranstaltungen über gemeinsames Bauen, fasst die auf www.gat.st erschienen Artikel zum Thema zusammen und stellt die Schau "gemeinsam bauen", die mittlerweile zur Wanderausstellung geworden ist, in handlicher Form vor. Statements von Johann Seitinger, Raimund Gutmann, Joost Meuwissen, Robert Temel, Bernhard Steger und Martin Gruber runden das Bild einer bislang erfolgreichen Kampagne für das Modell Baugruppe ab.

Die Broschüre wird anlässlich der Eröffnung der um ein Projektbanner erweiterten

Ausstellung "gemeinsam bauen" in Klagenfurt präsentiert.

Eröffnung am: Donnerstag, 21.10.2010, 19,00 h
NAPOLEONSTADEL, KÄRNTENS HAUS DER ARCHITEKTUR

Programm:
Begrüßung: Sabine Mosser, Leitung HDA Kärnten
Eröffnung: Reinhold Wetschko, Stv. Sektionsvorsitzender der ZT-Kammer Sektion Architekten
Buchpräsentation: Arge W:A:B

Ausstellungsdauer: 22.10.2010 - 11.11.2010 / DI, DO 10.00-12.00 h / DO 17.00-19.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung (T 0463.50 460 bzw. 0664.123 75 64)

Publikation:
W:A:B 08-10
Wohnbau : Alternative : Baugruppen
2008 - 2010

Herausgeber: Arge W:A:B, Elisabeth Anderl, Jasmin Leb-Idris, Karin Wallmüller
© 2010 Edition HDA Graz, Austria
ISBN 978-3-901174-75-9

Verfasser / in:

Karin Wallmüller

Datum:

Tue 19/10/2010

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt:

Kommentar antworten