_Rubrik: 

Kommentar
STOP PPP – Bildungscampus Nordbahnhof

Hände weg von Bauten im öffentlichen Interesse, bei denen ausschließlich Bauträgerinteresse bedient wird, der Steuerzahler über die nächsten Jahre die Rendite finanziert und bei denen nicht einmal das Mindestmaß an Qualität sichergestellt ist.
Daher gibt es zum Verfahen Neubau Bildungscampus Nordbahnhof, 1020 Wien – wie bereits zuvor beim Verfahren Berresgasse – keine Zustimmung der Wiener Berufsvertetung der ArchitektInnen (s. Artikel STOP PPP unten).

Protestplakate
Eine Reihe von ArchitektInnen, die sich bereits beim Verfahren Neubau Bildungscampus Berresgasse mit Protestplakaten beteiligt haben, rufen auf, auch beim Wettbewerb Neubau Bildungscampus Nordbahnhof, 1020 Wien nur PPP-Protestplakate abzugeben.

Abgabetermin
26.01.2016, 10:00 – 15:00 Uhr

Abgabeteort
ArGe Wettbewerbsorganisation, 1050 Wien, Kleine Neugasse 13/7

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Tue 19/01/2016

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Infobox

Aufruf, das Verfahren Neubau Bildungscampus Nordbahnhof, 1020 Wien zu boykottieren!

Auftraggeber: Stadt Wien,
MA 19 – Architektur und Stadtgestaltung

Kommentar antworten