Schul- und Kulturzentrum Feldkirchen / Donau

skandalös! wie kann ein

skandalös! wie kann ein solches projekt für einen architekturpreis nominiert werden. die eklatante kostenüberschreitung des projektes (es ist von 25% und mehr die rede) wirft lange schatten auf anstehende "bildungsbauten".

Was skandalös ist:

Skandalös ist, dass hier etwas behauptet wird, wovon gar nicht "die Rede"sein kann, da bis jetzt laut verbindlicher Auskunft der Verantwortlichen (u.a. des Bürgermeisters und der Architekten) noch gar keine Endabrechnung des Bauvorhabens vorliegt.
Skandalös ist, dass Sie sich hinter der Anonymität verschanzen mit Ihrer diffamierenden Behauptung.
Skandalös ist, was derart unhaltbare Behauptungen als Absicht durchscheinen lassen: sich mit einer Diffamierung "rächen" zu wollen.
Auf das Niveau von bloßen Annahmen, Mutmaßungen und Behauptungen muss man sich als Antwortende nicht begeben.
Ihr Kommentar bleibt, aus welchen Gründen auch immer Sie ihn geschrieben haben, Schmiererei - feige, weil anonym, noch dazu.
Die Schule in Feldkirchen von fasch&fuchs hingegen scheint sich schon jetzt, kurz nach ihrer Inbetriebnahme als das zu erweisen, als das sie gedacht und geplant wurde: zukunftsweisend und in der Lage, Kinder, Lehrer und das Lernen positiv zu beeinflussen. Fragen Sie nach, direkt vor Ort!

Kommentar antworten