_Rubrik: 

Bericht
Offener Brief an den Generaldirektor des ORF

Die Kammer der Architekten und Ingeneurkonsulenten für Wien, Burgenland und Niederösterreich, die Zentralvereinigung der Architekten Österreichs und die Architekturstiftung Österreich, die Österreichische Gesellschaft für Architektur, das Architekturzentrum Wien sowie die Plattform für Architekturpolitik und Baukultur richteten am 24. September 2013 bezüglich des Verhandlungsverfahrens zur Vergabe der Generalplanung und Projektsteuerung für die Sanierung des Medienstandorts Küniglberg in Wien einen offenen Brief an den Generaldirektor des Österreichischen Rundfunks, Herrn Dr. Alexander Wrabetz,  Würzburggasse 30, 1136 Wien.

Die Architektenvertretungen- und institutionen kritisieren in ihrem Schreiben, dass mit dem laufenden Verfahren für die Sanierung dieser bauhistorisch bedeutenden Anlage von Architekt Roland Rainer, auf das Know-How und das Kreativpotenzial vieler Architektinnen und Architekten sowie Ingenieurinnen und Ingenieure verzichtet werde. Denn nur so seien die völlig übertriebenen Anforderungen zu interpretieren, welche genanntes Verfahren beinhalte.

Bereits am 5. September 2013 wurde vonseiten der Kammer Kritik an den Anforderungen geübt und die auslobende Stelle ersucht, die Ausschreibung entsprechend zu adaptieren.

Aber lesen Sie selbst (siehe "Downloads") ...

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich
Plattform Baukulturpolitik
ÖGFA - Österreichische Gesellschaft für Architektur
Architekturstiftung Österreich
Az W Architekturzentrum Wien
ZV - Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs
Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen Arch+Ing

Datum:

Fri 27/09/2013

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar antworten