Hauptbahnhof Graz von Zechner&Zechner umgebaut

gat.st wird zur PR-Plattform

Hoffentlich werden solche PR-Einschaltungen der unabhängigen Architekturplattform gat.st wenigstens finanziell halbwegs entgolten, weil inhaltlich ist da in diesem Beitrag gar nichts drin außer Selbstdarstellung von Zechner und Zechner.

Hbf 2020/Nvd Hbf

Gefällt mir gut das ganze Projekt Hbf 2020, die neue unterirdische Straßenbahnhaltestelle, der neugestaltete Europaplatz, Bahnsteigdächer, Personentunnel Nord, Eisenbahnbrücke Eggenbergerstraße etc.
Einziges Manko ist das das tolle Wellendach nicht bis zum Bahnsteig 1 geht und das der Abgang zum Personentunnel Süd in der Bahnhofshalle mit nur einer Rolltreppe sehr unterdimensioniert ist...

_ | | |

_
| |
| |
|_|
_| |_
| |~|_|_
: | | |_|
( --\`-' |
/ _ \ `-'
| `-' )
\ _ ' )'
| V |
| : |

Bitte etwas deutlicher, Herr

Bitte etwas deutlicher, Herr Anonymous! Möchte teilhaben an Ihrer Kritik - abgesehen von meiner Einschätzung, dass Ihre Anonymität eine feige Haltung ist. Warum? Wer seine Kritik sachlich formulieren und begründen kann, hat doch hierorts nichts zu befürchten, oder irre ich? Mir ging solche Heimlichtuerei/Mauschelei immer auf den Wecker und ich bin froh, es geschafft zu haben, mit geradem Rückgrat alt zu werden. Was hindert Sie daran?
Mit freundlichen Grüßen
Karin Tschavgova

Liebe Karin

"Anonymous" ist die Voreinstellung, wenn man einen Kommentar eingibt und zuvor noch nie seinen Namen eingetragen hat. Das ist für manche recht bequem. Bei dir wird, so wie bei mir, wahrscheinlich gleich dein Name und die eMail-Adresse erscheinen. "Anonymous" können also beliebig viele Personen sein.
Liebes GAT-Team!
Es wäre an der Zeit, diese Voreinstellung endlich rauszunehmen. Andererseits bleibt dann noch immer die Möglichkeit, mit einem Decknamen zu arbeiten....
"Leute ohne Rückgrat hab´n wir schon zu viel..." Bettina Wegner

Kommentar antworten