Kinderbürgermeisterin und Kinderbürgermeister 2013
Kinderbürgermeisterin Alexandra (9 Jahre) und Kinderbürgermeister Jan (8 Jahre)
©: Kinderbüro Graz

_Rubrik: 

Bericht
Grazer KinderbürgermeisterInnen 2013 gewählt

Am 26. März fand die Wahl der KinderbürgermeisterInnen im Gemeinderatssitzungsaal des Grazer Rathauses statt. Genau dort, wo auch Erwachsene Politik machen, wurden diesmal auch die Grazer KinderbürgermeisterInnen für das Jahr 2013 gewählt. Mila und Sebastian, die „alten“ KinderbürgermeisterInnen moderierten die Veranstaltung und erklärten allen anwesenden Kindern genau, wie die Wahl ablaufen wird. Begonnen wurde dabei wie immer mit den weiblichen Kandidatinnen: Fünf Mädchen stellten sich vor und erklärten, warum sie Kinderbürgermeisterin werden wollten. Die Wahl der Mädchen war diesmal besonders spannend, da drei Mal gewählt werden musste, bis ein Mädchen die Mehrheit bekommen hatte. Danach stellten sich sechs Buben zur Wahl des Kinderbürgermeisters.
Schließlich wurde Alexandra (9 Jahre) zur Kinderbürgermeisterin und Jan (8 Jahre) zum Kinderbürgermeister gewählt. Ihre VertreterInnen wurden die neun jährige Sara und der 12 jährige Robin.

Die Grazer Vizebürgermeisterin Martina Schröck, die u.a. auch für Kinder und Jugend zuständig ist, fand sich auch im 'KinderbürgermeisterInnen-Wahllokal' ein und beantwortete geduldig die vielen Fragen der Kinder. Die Angelobung wurde vom Magistratsdirektor Martin Haidvogl durchgeführt und Wolfgang Gruber vom Jugendamt war als Wahlbeobachter im Einsatz. 

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich
Kinderbüro Graz

Datum:

Sat 30/03/2013

Terminempfehlungen

Infobox

Das KinderParlament Graz wird im Auftrag der Stadt Graz vom Kinderbüro durchgeführt.

Kontakt:

Kommentar antworten