breathe austria expo 2015 02
©: EXPO AUSTRIA

_Rubrik: 

Empfehlung
EXPO Milano 2015 – Exkursion der CIS

CIS - Creative Industries Styria laden vom 19. bis 22. Oktober 2015 zur Mitglieder-Reise nach Mailand, wo noch bis 31. Oktober die EXPO Milano 2015 stattfindet.

Unter dem Titel Feeding the Planet – Energy for Life wird die Stadt für sechs Monate zur globalen Ausstellungsfläche für rund 142 Nationen, die ihre Beiträge in Form von Pavillons präsentieren. Als Publikumsmagnet gilt der Österreich-Pavillon, der bereits zwei Wochen nach dem Start der Weltausstellung 200.000 Besucher zählte.

Feeding the Planet – Energy for Life
Mit dem Thema Feeding the Planet – Energy for Life widmet sich die 165. Ausgabe der Weltausstellung kreativen und effizienten Lösungen und Visionen für die Zukunft unseres Planeten. Dabei stellen die teilnehmenden Nationen Know-How und Technologien vor, die gesunde und vor allem nachhaltige Nahrungsmittel für alle Menschen sicherstellen und gleichzeitig ein natürliches Gleichgewicht auf dem Planeten bewahren sollen. Die EXPO bietet eine einzigartige Möglichkeit, verschiedenste Inszenierungen zum Thema Nation Branding aus allen Teilen der Welt zu erleben.

breathe.austria
Der österreichische Beitrag bei der diesjährigen EXPO mit dem Titel breathe.austria konnte mit seinem außergewöhnlichen Pavillon-Konzept von Beginn an eine sehr hohe Aufmerksamkeit erzielen und gilt als eines der Highlights der Weltausstellung. Idee und Umsetzung stammen von team.breathe.austria* rund um Prof. Klaus K. Loenhart von der TU Graz.
Die gesamte Ausstellungsfläche ist mit 15 Meter hohen Bäumen bepflanzt. Dieser Wald macht das essenzielle Lebensmittel Frischluft konkret erlebbar. Als Ausgleich zum turbulenten EXPO-Treiben schafft er außerdem eine grüne Oase. Als einziger Pavillon kommt der österreichische Waldkosmos ohne konventionelle Klimaanlage aus – Sauerstoff und eine angenehme Abkühlung entstehen hier ganz ohne Abwärme. Das findet Beachtung: Der Pavillon zählte im Juni bereits mehr als 500.000 Besucher.

Organisation der Reise
Die Reise wird von der CIS - Creative Industries Styria in Kooperation mit der Stadt Graz, Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung, organisiert. Auf der Heimreise wird die Biennale Venedig besucht.

Alle Details zum Programm finden Sie unter dem Link rechts.
Voraussetzung für die Teilnahme ist eine aufrechte Mitgliedschaft bei der CIS.
Kosten: 700,00 € + Mwst.

Anmeldung und Rückfragen
Andreas Hold, BSc,
 Creative Industries Styria
T +43 676 356 1558

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich

Datum:

Sat 18/07/2015

Artikelempfehlungen der Redaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

...ein

sehr schöner Beitrag, mit sicher sehr grossem Erfolg, dank einer genialen Idee für der 'Luft-Inseln', die den Städtebau zukünftig sicher beflügeln...

Bus, Flug, Zug? Inklusive

Bus, Flug, Zug? Inklusive Hotel, Eintritte, Führungen? Ein bisserl mehr an Information dürfte man sich schon auch vorweg erwarten, um zuerst überlegen zu können und erst dann anrufen zu müssen, oder?

Infobox

EXPO Milano 2015 – Exkursion für CIS-Mitglieder

Termin
19. bis 22. Oktober 2015

Infos
Andreas Hold, BSc
Creative Industries Styria
+43 676 356 1558
andreas.hold@cis.at

TEAM.BREATHE.AUSTRIA

terrain: landscape urbanism BDA, Graz – Univ.Prof. Klaus K. Loenhart
in Kooperation mit
Agency in Biosphere, Graz – Markus Jeschaunig  
Hohensinn Architektur, Graz – Karlheinz Boiger  
TU Graz, Institut für Architektur und Landschaft / LandLab – Andreas Goritschnig und Bernhard König
Lendlabor, Graz – Anna Resch und Lisa Maria Enzenhofer

Kommentar antworten