bhp_2017.png
©: ZV - Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs

_Rubrik: 

WB-Ankündigung
Bauherrenpreis 2017

Auch in diesem Jahr werden wieder die spannendsten Bauprojekte Österreichs für den Bauherrenpreis 2017 gesucht. Der Preis wird jährlich seit 1967 vergeben und honoriert Persönlichkeiten oder Personenkreise, die sich als BauherrIn, AuftraggeberIn oder MentorIn in besonderer Weise für die Baukultur in Österreich verdient gemacht haben. Dabei stehen die architektonische Gestaltung sowie der innovatorische Charakter im Vordergrund. Die Bauten sollen einen positiven Beitrag zur Verbesserung des Lebensumfeldes leisten.
Es werden beispielhafte Projekte gesucht, bei denen die intensive Zusammenarbeit zwischen BauherrInnen und ArchitektInnen zu außergewöhnlichen Lösungen geführt hat.

Die Einreichung ist ab dem 3. April bis zum 22. Mai 2017 über die Plattform bauherrenpreis.at möglich (s. Link rechts). Die Auswahl der Projekte erfolgt in erster Instanz über Nominierungsjurys in den einzelnen Bundesländern.
Daraus ermittelt eine hochkarätige Hauptjury bestehend aus Tina Gregorič (Architektin, Ljubljana), Franziska Leeb (Architekturpublizistin, Wien) und Richard Manahl (Architekt, Wien) anschließend die PreisträgerInnen des Bauherrenpreises 2017.

Gesucht werden herausragende Bauten, die in den vergangenen drei Jahren entstanden sind. Die Verleihung des Bauherrenpreises 2017 findet am Freitag, 17. November 2017, im Rahmen einer Festveranstaltung im Odeon Theater in Wien statt.

Die Details zur Einreichung finden Sie unter dem Link rechts.

Verfasser / in:

Redaktion GAT GrazArchitekturTäglich
ZV - Zentralvereinigung der ArchitektInnen Österreichs

Datum:

Fri 21/04/2017

Artikelempfehlungen der Redaktion

Infobox

Bauherrenpreis 2017

Die Einreichung zum BHP '17 für Bauten der letzten drei Jahre läuft bis zum
22. Mai 2017

Ausloberin
Zentralvereinigung der Architektinnen und Architekten Österreichs

Kontakt:

Kommentar antworten