2208_news_bhp22_weinhof_locknbauer_03_simon_oberhofer_h.png
Weinhof Locknbauer, Mascha Ritter
©: Simon Oberhofer

_Rubrik: 

Bericht
3 aus 18
steirische Beteiligung beim Bauherrenpreis 2022

Die Nominierungen für den ZV-Bauherrenpreis 2022 wurden kürzlich bekannt gegeben. Jedes der ausgewählten Projekte macht Lust auf qualitativ anspruchsvolle Architektur und stellt unter Beweis, dass diese auch umsetzbar ist, wenn Bauherr:innen und Architekt:innen gemeinsam an einem Strang ziehen. Der Bauherrenpreis der Zentralvereinigung der Architekten würdigt Bauten, Freiraumgestaltungen sowie städtebauliche Lösungen der letzten drei Jahre, die sich besonders durch die intensive Zusammenarbeit zwischen Bauherren und Architekten auszeichnen.
18 Projekte aus insgesamt 86 Einreichungen kamen heuer in die engere Wahl. Aus diesen werden bis 4. November durch Michaela Wolf (Architektin, Brixen, Südtirol), Wojciech Czaja (Architekturjournalist und Autor, Wien) und Armando Ruinelli (Architekt, Soglio, Schweiz) die Bauherrenpreisträger 2022 ermittelt. Die Verleihung des Bauherrenpreises 2022 findet am Freitag, den 4. November 2022, im Rahmen einer Festveranstaltung in der Alten Residenz zu Salzburg statt.

Nominiert in der Steiermark sind vornehmlich städtische Projekte:
- Wohnbau König Franz, Graz, Bauherrin ist die PVI Projektentwicklungs- und Verwertungsgesellschaft m.b.H., das Architekturbüro Pentaplan ist für den Entwurf verantwortlich.

- Stadtbootshaus, Graz, das von Kuess Architektur umgesetzt wurde.

Außerdem schaffte es Architektin Mascha Ritter mit dem Umbau eines Weinhofs auf die Nominiertenliste.
– Weinhof Locknbauer, Tieschen in der Steiermark

Unter Beteiligung steiermärkischer Architekt:innen ist darüber hinaus folgendes Projekte mit im Rennen:
- MAM Competence Center, Großhöflein im Burgenland, geplant und realisiert von INNOCAD architecture

Alle weiteren Nominierungen siehe auch Artikel Die Presse "ZV-Bauherrenpreis 2022: Die Nominierten"

Verfasser / in:

Redaktion GAT

Datum:

Mon 29/08/2022

Infobox

Die Nominierungen für den ZV-Bauherrenpreis 2022 wurden kürzlich bekannt gegeben. 18 Projekte aus insgesamt 86 Einreichungen kamen heuer in die engere Wahl. 3 von diesen stehen in der Steiermark.

Kontakt:

Kommentar antworten