vienna_biennale.jpg
©: VIENNA BIENNALE
_Rubrik: 
Führung
Tue 18/06/2019 18:00pm
SPACE AND EXPERIENCE
Wien


Architektur für ein besseres Leben

Architektur als Entwurf ist immer auch Ausdruck von sozialen und kulturellen Strukturen, Normen und Werten. Im Mittelpunkt von Space and Experience stehen dabei die Fragen, wodurch ein „besseres Leben“ überhaupt gekennzeichnet ist – insbesondere in Bezug auf Materialität, Ökologie, Gestaltung von Atmosphären, Partizipation, Gastlichkeit, Gestaltung von Gemeinschaften sowie Perspektive – und welche Bedeutung Architektur hier hat.
Die Ausstellung ist eine Kooperation mit Wienerberger und wird – aus Anlass ihres 200-Jahr-Jubiläums – durch eine Präsentation zu Wienerbergers kulturhistorischer Bedeutung ergänzt. Bereits im Vorfeld und in Vorbereitung zur Ausstellung wurden drei ExpertInnentreffen sowie ein Symposium zum Thema Space and Experience veranstaltet.

Treffpunkt: MAK-Säulenhalle


______________________________

Ausstellung Space and Experience
Die Ausstellung zeigt einerseits durch eine markante Auswahl von realisierten Projekten auf, welchen Mehrwert Architektur schon heute für ein besseres Leben zu schaffen vermag. Gleichzeitig wagt sie einen Blick in die Zukunft, um Thesen über mögliche Szenarien und Gestaltungsaufgaben zu formulieren, die sich in geplanten Strategien und Projektideen manifestieren. In diesem Zusammenhang ist die Frage zentral, welches Rollenverständnis der Architektur der Zukunft zukommen soll.
Im Mittelpunkt stehen dabei die Fragen, wodurch „ein besseres Leben“ überhaupt gekennzeichnet ist – insbesondere in Bezug auf Materialität, Ökologie, Gestaltung von Atmosphären, Partizipation, Gastlichkeit, Gestaltung von Gemeinschaften sowie Perspektive – und welche Bedeutung hier Architektur hat.

ArchitektInnen und DesignerInnen
Civic Architects, ecoLogicStudio, Energy Design Cody, LIQUIFER Systems Group, mostlikely, MVRDV, Realarchitektur, Space Popular, SPAN (del Campo Manninger), Tzou Lubroth Architekten

Kuratorin
Nicole Stoecklmayr, Scenes of Architecture, Wien

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten