neutorgasse_50_richtung_norden_foto_um_1930_sammlung_prof._kubinzky.jpg
Graz, Neutorgasse Richtung Norden, Foto um 1930, Sammlung Prof. Kubinzky, Graz
©: Stadt Graz
_Rubrik: 
Ausstellung
Tue 22/09/2020 9:00am - 17:00pm
Neutorgasse autofrei
Graz

Die Ausstellung Mobilität gestern – heute – morgen bietet am europaweiten autofreien Tag 2020 in der Neutorgasse Aus- und Einsichten in diesen historischen Verkehrsweg, der vor der Umgestaltung steht.
    
Für Fans sanfter Mobilität steht der autofreie Tag in Graz seit Jahren im Zeichen eines großen Mobilitätsfests und der Tour de Graz, bei der man mit Fahrrädern und Skates auch einmal einen Abstecher auf die vorübergehend autofreie Autobahn wagen darf. Corona hat auch diese Attraktionen für heuer zunichtegemacht.
Die städtische Verkehrsplanung, die seit dem Jahr 2000 für ein abwechslungsreiches Programm sorgt, lässt sich von dem Virus aber nicht unterkriegen: Sie erklärt die – an diesem Tag autofreie – Neutorgasse zur Kunstbühne, in der man beim Flanieren oder Radfahren mit entsprechendem Abstand eine hochinteressante historische Ausstellung zu sehen bekommt: Mobilität gestern – heute – morgen lautet der Titel der Schau mit Ein- und Aussichten für die Neutorgasse, die als historischer Verkehrsweg vor einem Umbruch steht.

Programm mit vielen Höhepunkten siehe Link > graz.at

Die Neutorgasse ist am Dienstag, 22.09.2020 von der Radetzkystraße bis zur Landhausgasse von 06:00 Uhr bis 21:00 Uhr gesperrt.

PartnerInnen des autofreien Tags
Akademie Graz, Betriebe der Neutorgasse, Christoph Strasser, GrazMuseum, Groox Filmproduktion, Holding Graz Services, Klimabündnis Steiermark, Jacob Zurl, Jakotopia, KLS, Koop, Professor Dr. Karl Albrecht Kubinzky, OchoReSotto, ORF Steiermark, Stadtvermessungsamt, Theaterservice Graz: art-event, Universalmuseum Joanneum

Veranstalter

Terminempfehlungen

Kommentar antworten