Leerstand 2015
Leerstand - Wege und Umwege bei Neunutzung
©: ig architektur
_Rubrik: 
Tagung –kurz
Tue 27/01/2015 18:30pm
Leerstand - Wege und Umwege bei Neunutzung
Wien

Anlass: Zwei von der Stadt Wien unterstützte Studien, die eine Neunutzung und Reaktivierung leerstehender Stadträume im Fokus haben.

Thema: Schaffung von leistbaren Räumen zum Arbeiten, Leben und zur Belebung der Stadtkultur und zur Identifizierung der Faktoren,
die zu Leerstand oder Unternutzung führen.

Referate:

  • Transformation der Erdgeschosszone, der Stadt auf der Straßenebene: Vortragende: Betül Bretschneider - UrbanTransForm Research Consult.
    Praxis der Quartierserneuerung zwischen der Auslegung der Gesetzgebung, Methoden der Immobilienwirtschaft und Stadterneuerungspraktiken zur Schaffung der leistbaren Arbeitsräume (gefördert durch ZIT- Smart Vienna 2012
  • Perspektive Leerstand, mit Fokus auf die NutzerInnengruppen:
    Vortragender: Willi Hejda – IG Kultur Wien
    Wer sind die NutzerInnen, die nicht genutzte Häuser/Räume/Gebiete der Stadt reaktivieren könnten? Welche Methoden zur Ermöglichung für eine Neunutzung des Leerstandes gibt es im Städtevergleich? (gefördert durch MA 7 und MA 18)

Veranstalter:
Betül Bretschneider (UrbanTransForm Res. Consult.)
IG Kultur Wien
IG Architektur
Dérive – Zeitschrift für Stadtforschung

Veranstaltungsort

Terminempfehlungen

Empfehlungen der Redaktion:

Kommentar antworten