GrazMuseum: Carmilla, der Vampir und wir | www.gat.st
vampierausstellung im grazmuseum
Vampirausstellung im GrazMuseum ab 28. Jänner 2014
©: GrazMuseum
_Rubrik: 
Ausstellung
Tue 28/01/2014 19:00pm - Fri 31/10/2014 18:00pm
GrazMuseum: Carmilla, der Vampir und wir
Graz

Dass Steirerblut kein Himbeersaft ist, wussten wir schon lange. Aber was haben Vampire mit der Steiermark zu tun?
Und was verbindet sie mit uns Menschen?
Das und vieles mehr erfahren Sie in der großen Vampirausstellung im GrazMuseum.
Eine einzigartige kulturhistorische Darstellung des Mythos Vampir.

In Styria damit beginnt eine der bedeutendsten Vampir-Erzählungen der Literaturgeschichte:
Carmilla, die 1872 veröffentlichte Gothic Novel (Schauerliteratur) des Iren Sheridan Le Fanu. Inmitten einer schaurig-schönen Natureinsamkeit werden die Bewohner/-innen eines steirischen Schlosses von einer Vampirin heimgesucht.
1897 erscheint Bram Stokers Dracula, der Transsilvanien zum Land der Untoten machte, obwohl auch er ursprünglich in der Steiermark angesiedelt war.
Hier nimmt die Ausstellung Carmilla, der Vampir und wir im GrazMuseum seinen Ausgang. Die Ausstellung begibt sich auf die Spur nach der Faszination für die Grenz- und Wiedergänger, die sich heute aktueller denn je zwischen Leben und Tod, Angst und Lust, zwischen Traum und Wirklichkeit bewegen, und uns näher stehen als durch das Zwielicht erkennbar ist. Indem sich die Ausstellung dem Verhältnis des Menschen zu Leben und Tod, Erkenntnis, Identität und Liebe widmet, eröffnet sie ungewöhnliche Perspektiven auf das Phänomen Vampir.

Kuratiert von: Annette Rainer, Christina Töpfer (GrazMuseum) und Martina Zerovnik (freie Kuratorin, Wien)
Wissenschaftliche Assistenz: Anna Reicht (GrazMuseum) und Hans-Peter Weingand (freier Kulturwissenschafter, Graz)
Gestaltung: MVD Austria | Martin Embacher, Haifisch, Michael Rieper, Astrid Wagner

Ausstellungseröffnung:
Dienstag, 28. Jänner 2014 19.00 Uhr

Begrüßung durch Kulturstadträtin Lisa Rücker und Direktor Otto Hochreiter

Zur Ausstellung sprechen die Kuratorinnen

Veranstaltungsort

Terminempfehlungen

Kommentar antworten