_Rubrik: 
Tagung –kurz
Sat 26/09/2015 14:00pm - 17:00pm
Gemeinsam statt einsam. Neue Wohnmodelle im Vergleich
Wieselburg, NÖ

Die Zersiedlung und Versiegelung unseres Lebensraums, das Veröden der Zentren, die Verschwendung von Ressourcen und die Vereinsamung vieler Menschen schreiten trotz immer lauterer Mahnrufe und immer höherer gesellschaftlicher Kosten ungebrochen voran. Obwohl ExpertInnen seit langem Alternativen dazu aufzeigen, wird nach wie vor Grünland für den Neubau von Wohnraum aufgeschlossen, der allerdings für immer weniger Menschen leistbar und bis ins hohe Alter nutzbar bleibt.

Im Rahmen der Messe Wieselburg Bau & Energie stellt ORTE - Architekturnetzwerk Niederösterreich - zukunftstaugliche best practices sowie eine Studie vor, die Fachleuten wie auch der breiten Bevölkerung neue Wege des Bauens und Wohnens aufzeigen.
Fünf Wohnbauten – präsentiert durch ihre ArchitektInnen – demonstrieren anschaulich, wie Generationenwohnen, gemeinschaftliches Wohnen sowie ‚Leben und Arbeiten unter einem Dach‘ in bestehenden Gebäuden, selbst in denkmalgeschützten, aussehen können. Die ausgewählten Beispiele zeichnen sich durch ihre umwelt- und sozial gerechten Konzepte, ihre Orientierung am Gemeinwohl sowie modellhafte Nachnutzungen aus – und sind damit Zeugnisse vorbildlicher Baukultur.
Die jüngst fertiggestellte Untersuchung ReHABITAT des österreichischen Ökologie-Institutes liefert den MessebesucherInnen zudem Anregungen, wie unterbelegte oder leerstehende Einfamilien- und Zweifamilienhäuser aus den 50er bis 90er Jahren für mehrere Haushalte adaptiert werden können, ohne die Kubatur des Bestandsgebäudes maßgeblich zu vergrößern.

Eine Veranstaltung der Messe Wieselburg Bau & Energie in Kooperation mit ORTE - Architekturnetzwerk Niederösterreich.



Anmeldung: +43 7416 502-0 oder info@messewieselburg.at

Eintritt: im Rahmen der Messe frei.

Programm siehe Link rechts!

Veranstalter
Kommentar antworten