Einreichschluss – Architekturpreis Steiermark 2019

_Rubrik: 
Diverse -kurz
Art: 
Veranstaltungsort

Einreichung von Projekten bis 01.04.2019

Zum 19. Mal wird heuer der Architekturpreis des Landes Steiermark ausgeschrieben, welcher mit einem Preisgeld von € 10.000 dotiert ist. Zweck der Preisstiftung ist die Förderung zeitgenössischer qualitätsvoller Architektur in der Steiermark. Die Auszeichnung wird für Objekte verliehen, die sich in der Steiermark befinden und deren Fertigstellung nicht länger als drei Jahre vor dem jeweiligen Jahr der Ausschreibung zurückliegt.
Als Kurator für den Architekturpreis des Landes Steiermark 2019 wurde von der Steiermärkischen Landesregierung Phineas Harper (GB) bestellt. Er ist stellvertretender Direktor der Architecture Foundation in Großbritannien und Chefkurator der Oslo Triennale für Architektur 2019 und schreibt regelmäßig für eine Vielzahl von Publikationen über die Schnittstelle von Architektur, Design und Politik.
Einreichberechtigt sind Architekten, Architektinnen und Architektengemeinschaften sowie konzessionierte Baugewerbetreibende. Weiters können Auftraggeber und Auftraggeberinnen, Gemeinden und einschlägige Berufsvereinigungen Preisvorschläge bekannt geben.
Die Bewerber/Bewerberinnen müssen das Werk geschaffen haben und über das Veröffentlichungsrecht der eingereichten Unterlagen verfügen.
Die Architekturschaffenden müssen der Steiermark durch Geburt, längeren Aufenthalt oder durch ihre architektonische Arbeit verbunden sein.

Unterlagen zur Einreichung > Link

01.04.2019
Termin- und Artikelverweise
Verknüpfte Artikel: 
Ortsangabe (Kurzform): 
Graz
Kommentar antworten