Reply to comment

Warum nur, warum?

Weil kritische (Selbst-)Reflexion keine Eigenschaft unseres HBM und der für die Stadtentwicklung verantwortlichen Dauerlächler ist - siehe das letzte BIG spezial Heft, die offiziellen Seiten der Stadt, diesmal nur der Stadtentwicklung und Baukultur gewidmet.
Und weil man offensichtlich glaubt, dass der Titel Designstadt schon ausreicht, um eine zu sein. Es wäre zum Lachen, wenn es nicht zum Weinen wär.

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

CAPTCHA

This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Kommentar antworten