Reply to comment

Ausnahmsweise ;) muss ich

Ausnahmsweise ;) muss ich hier zustimmen, der Hotelneubau ist sagen wir mal eher funktionell...
Der Bau passt halt gut in diese architektonisch und städtebaulich grauslichen Gegend wo es bisher nur zwei Lichtblicke gibt: das tolle urbane Brauquartier und die Allergosan Zentrale die sich als städtebaulicher Akzent von der hässlich niedrigen Bebauung rundherum abhebt.
Das geplante neue Hotel gegenüber vom Brauquartier, wofür gerade der hässliche Spitzwirt demoliert wird, verspricht zumindest am rendering eine weitere massive Auffwertung der Gegend, das mehrgeschossige ehemalige Neckermann Lagergebäude nördlich davon wäre aber auch ein dringender Kandidat für Abriss oder zumindest eine moderne Fassade.

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

CAPTCHA

This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Kommentar antworten