Reply to comment

AW Themenverfehlung

Sehr geehrte/r KG Reingruber,
bevor Sie einen solchen Kommentar posten, würde ich Sie doch schon sehr bitten, sich etwas genauer mit diesem Projekt auseinander zu setzen. Hier wird keineswegs versucht, der Bevölkerung ein Stück Lebensqualität zu nehmen - auch nicht auf diffusem Weg. Wie gehabt bleibt das gesamte Areal öffentlich zugänglich. Es bleibt sowohl der freie Durchgang auf der Seepromenade, als auch die öffentliche Badewiese erhalten. Dieses Projekt hat die Absicht das Areal ganzjährig zu beleben und öffentliche und private Funktionen so zu vereinen, dass es allen Besuchergruppen -Anrainern, Hotelgästen und Besuchern/Badegästen- ganzjährigen Erholungsraum bietet.

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

CAPTCHA

This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Kommentar antworten