Reply to comment

Andreas Hoferplatz

Die Acoton hat ein Baurecht, das Grundstück gehört der Stadt. Die Frage ist, was passiert mit den Büros und er dort wirklich überflüssigen Baumasse, wenn das Baurecht erlischt? muss die Stadt dann die Büros ablösen? Die Chance auf etwas, das den Platz nicht völlig zubaut sondern sowie unter Edeggers Zeiten enen Platz für Menschen baut, ist dann sicher vertan.

Es gab heuer im Rahmen des Architektursommers eine Veranstaltung des Stadtplanungsamts, wo man sich mit GrazerInnen gemeinsam auf die Suche nach Grünraum begeben hat. Der Grund dafür war/ist der eklatante Mange an Grünflächen in den inneren Bezirken. Und da gibt es ja auch die angekündigte Grünraumoffensive des Bürgermeisters.

Jetzt hat die Stadt mit dem Andreas Hofer Platz ein fast freies Grundstück mit enormen Potenzial, sich zu einem grünen Freiraum zu entwickeln, leider ist es mit diesem unglücklichen Baurecht belegt. Die Stadt könnte aber hier Abhilfe schaffen, indem sie das Baurecht ablöst und einen öffetnlichen Freiraum an der Mur errichtet.

Es könnte auch nach Vorbild des Eichholzerprojekts eine Markthalle mit angeschlossenem Restaurant errichtet werden. Etwas, das den Platz nicht vernichtet, sondern zu einem lebenswerten Raum an der Mur macht, etwas das einer Kulturhautpstadt und City of Design würdig wäre. Etwas, wo sichtbar wird, dass in Graz die Bürgeranliegen wirklich ernst genommen werden. Und dann kann man als BürgerIn noch davon träumen, dass die Kai-Straße unterführt wird, damit der Platz/Park/Freiraum attraktiv an die Mur heranrückt und man kann davon träumen, in einem feinen Fischrestaurant an der Mur zu speisen, bei Abendsonne, wie in Ljublijana.

Um diesen Traum wahr werden zu lassen, braucht es aber mehr Engagement der GrazerInnen.Was wäre mit Crowdfunding durch engagierte GrazerInnen? Wir kaufen uns einfach den Freiraum Andreas-Hofer-Platz selbst.
Auch der Stadtpark ist durch aktive Bürger entstanden

Reply

The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

CAPTCHA

This question is for testing whether you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Kommentar antworten